Bärlauch-Pesto

Bärlauch Pesto Glas Blüten Drahtkorb nah

Die perfekte Pestomischung für den Frühling!

Bärlauch ist Ende April/Anfang Mai auf allen Wochenmärkten und in den Bioläden erhältlich. Mit seiner leichten Knoblauchnote ist es ein beliebtes Frühjahrsgrün, das sich als Zutat für Quiche und Aufläufe, Salat und Beilagen, Dips und Pasten perfekt eignet!

Bärlauch Pesto Glas Blüten Drahtkorb von oben

Zutaten:

1 Handvoll Bärlauchblätter
1/2 Tasse Sonnenblumenkerne (oder Pinienkerne)
1/2 Tasse Cashewkerne
3/4 Tasse Olivenöl
2 Knoblauchzehen
Pfeffer und Salz zum Abschmecken

Zubereitung:

Cashewkerne und Sonnenblumen- /Pinienkerne in den OmniBlend geben und mahlen. Aus dem Behälter nehmen und in eine Schüssel geben.

Olivenöl, Bärlauchblätter, Knoblauchzehen sowie Salz und Pfeffer in den Mixer geben und cremig mixen. Mischung in die Schüssel geben und mit einem Löffel die gemahlenen Kerne unterziehen. Sofort servieren oder in einem Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren.

Wenn das Pesto länger gelagert werden soll, sollte die Mischung im Schraubglas mit einem sauberen Löffel oder Spatel glattgestrichen und mit Olivenöl bedeckt werden.

Bärlauch Pesto Glas Blüten Drahtkorb weit

Merken

Löwenzahnpesto

Löwenzahnpesto Schale Schild Blüten

Frisches Pesto lässt sich nicht nur zu Pasta reichen, sondern auch als Brotaufstrich oder Dip verwenden. Und Pesto muss nicht immer nur aus Basilikum, Pinienkernen und Pecorino bestehen. Um vegane Varianten zuzubereiten, eignen sich Cashewkerne perfekt als Käseersatz, und das in den Supermärkten inzwischen allgegenwärtige Basilikum kann durch viele unterschiedliche grüne Blattgemüse ausgetauscht werden.

Für dieses vegane Löwenzahnpesto habe ich Blätter frisch im Garten gepflückt, gründlich gewaschen und verlesen und mit jeweils 1/2 Tasse Sonnenblumen- und Cashewkernen kombiniert.

Löwenzahnpesto Draufsicht Zutaten Schildchen

1 Handvoll Löwenzahnblätter
1/2 Tasse Sonnenblumenkerne
1/2 Tasse Cashewkerne
3/4 Tasse Olivenöl
2 Knoblauchzehen
Pfeffer und Salz zum Abschmecken

Cashewkerne und Sonnenblumenkerne in den OmniBlend geben und mahlen. Aus dem Behälter nehmen und in eine Schüssel geben.

Löwenzahnpesto Schild Löwenzahn Schälchen Knoblauch

Olivenöl, Löwenzahnblätter, Knoblauchzehen sowie Salz und Pfeffer in den Mixer geben und cremig mixen. Mischung in die Schüssel geben und mit einem Löffel die gemahlenen Kerne unterziehen. Sofort servieren oder in einem Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren.

Löwenzahnpesto Blüte Schild