Kresse-Smoothie mit Nektarine, Aprikose und Erdbeere

Kapuzinerkresse Nektarine Aprikose Erdbeere Trinkhalme 5

Kresse schmeckt mit ihrem leicht scharfen Aroma gerade im Sommer herrlich erfrischend, besonders, wenn ein paar Eiswürfel dazugegeben werden. Hier wird sie mit Nektarine, Aprikose und ein paar Erdbeeren kombiniert.

Zutaten:

1 große Handvoll Kapuzinerkresse-Blätter
1-2 Nektarinen
3-4 Aprikosen
1 Handvoll Erdbeeren
150 ml Wasser
5-6 Eiswürfel
Kapuzinerkresse Nektarine Aprikose Erdbeere Trinkhalme 3

Zubereitung:

Kresse waschen und verlesen, Nektarinen und Aprikosen halbieren und entsteinen, Erdbeeren gründlich waschen und vom Stielansatz befreien. Alle Zutaten in den OmniBlend geben und das 60-Sekunden-Programm starten. Gleich frisch genießen!

Kapuzinerkresse Nektarine Aprikose Erdbeere Trinkhalme 4

Kapuzinerkresse-Smoothie

Kapuzinerkresse Erdbeere Aprikose Glasflasche Trinkhalme vor Kresse_3

Die Kapuzinerkresse ist im Sommer in vielen Gärten ein echter Hingucker – und wenn sich Pflanzen aus dem Vorjahr selbst ausgesät haben, sind sie sogar im Juni schon in voller Blüte zu sehen.

Weil alle Pflanzenteile essbar sind, landen sie natürlich auch im Smoothie – hier sind es die Blätter, die wir mit Aprikosen, einer Nektarine und einigen Erdbeeren kombiniert haben. Zur Fruchtsüße passt der leicht scharfe Geschmack, den die Kapuzinerkresse durch den hohen Anteil an Senfölen hat, ganz hervorragend.

Kapuzinerkresse Erdbeeren Aprikosen Nektarine Tisch Zutaten

Zutaten:

eine Handvoll Kapuzinerkresse-Blätter
1/4 Schlangengurke
10 Erdbeeren
1 Nektarine
2-3 Aprikosen
2-3 Teelöffel Avocado-Fruchtfleisch
eine Handvoll Eiswürfel
100 ml Wasser

 

Zubereitung:

Zutaten gründlich waschen, Erdbeeren von Stielansätzen befreien, Nektarine und Aprikosen entsteinen. Alle Zutaten in den OmniBlend geben und das 60-Sekunden-Programm starten.

Kapuzinerkresse Erdbeeren Aprikose Glasflasche Trinkhalme Kresse _2

Schnell gezaubert: Aus Zutaten, die Ihr zuhause habt

Salat Nektarine Apfel

Ein schneller, heller Smoothie, zubereitet aus den Vorräten, die die Küche gerade hergab:

ein paar große Salatblätter (Kopfsalat aus dem Garten)
2 Äpfel (frisch vom Baum gepflückt)
1 große Nektarine (naja, Supermarkt 😉 )
1/4 Limette (geschält)
200 ml Wasser

Salat, Äpfel und Nektarine gründlich waschen, Nektarine entsteinen, Äpfel vom Stielansatz befreien, Limette schälen. Alle Zutaten in den OmniBlend-Behälter geben und die 90-Sekunden-Taste betätigen.
Tipp: Wenn Ihr reife Früchte verwendet, schmeckt der Smoothie viel intensiver!

Salat Nektarine Apfel Behälter Draufsicht

Hier kommt der Chlorophyll-Kick!

Vom Bioladen bis zum Discounter – überall findet Ihr jetzt wieder frischen Spinat. Er lässt sich klassisch zubereiten (gewaschen, gehackt, mit Zwiebeln gedünstet und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abgeschmeckt – und eventuell mit etwas (Soja-) Sahne verfeinert), als indische Beilage (Koriander, Kurkuma und Currypasten statt der Muskatnuss zum Würzen verwenden), als Salat mit Dressing —- oder er wandert als Chlorophyll-Lieferant in den Grünen Smoothie.

Spinat Rucola Nektarine Mango Avocado

Hier ist ein schnelles Rezept, das auch noch sommerlich schmeckt:

2 Hände voll Spinat
1 Hand voll Rucola
1/4 Mango
1 Nektarine
1 kleiner Apfel
1/4 Avocado
300 ml kaltes Wasser

Zutaten waschen, Mango und Avocado schälen, Nektarine entsteinen, Apfel vierteln und vom Stielansatz befreien. Zusammen mit dem Wasser in den Mixbehälter geben und das 60-Sekunden-Programm starten.