Wenn das Mixen schiefgeht…

zu wenig Mixgut Ergebnis

Wenn es mal nicht so klappt, wie Ihr Euch das vorgestellt habt…

… dann seid Ihr nicht allein!

So ein Frust: Ihr habt eine geniale Idee, was Ihr im OmniBlend mixen wollt, findet die Zutaten dafür zuhause im Schrank – und dann klappt es einfach nicht so wie geplant. Das Ergebnis ist farblos, die Konsistenz stimmt einfach nicht – oder die Zutaten lassen sich einfach nicht geschmeidig mixen.

Und dann? Seid nicht verzweifelt! In unserer Versuchsküche passiert es auch immer mal wieder, dass die Mixergebnisse nicht zufriedenstellend sind – so wie heute.

Die Idee: Die Minze im Garten ist kurz vor der Blüte und hat gerade ihren höchsten Gehalt an ätherischen Ölen. Höchste Zeit also, sie zu ernten und zu verarbeiten. Am liebsten zu einer Creme, die perfekt zu Rohkostkuchen und Desserts passt! Eine zartgrüne Paste, mit der Schokofüllungen garniert werden können, zum Beispiel? Auf Cashew-Basis, weil die neutral schmecken. Die weiteren Zutaten: Limettensaft und Kokosöl.

Pfefferminze

Also schnell die Blättchen gezupft und gewaschen, die Cashewkerne sind schon seit zwei Stunden eingeweicht, nun muss nur noch die Limette ausgepresst werden.

Alle Zutaten wandern in den Mixer – und dann geschieht etwas, das Ihr so gar nicht gebrauchen könnt: Die Messer drehen sich im Leerlauf und die schöne Paste klebt an der Behälterwand.

zu wenig Mixgut

Selbst nach dreimaligem Ausschalten, Hinunterschieben und Wiederstarten erfassen die Messer das Mixgut nicht richtig, weil einfach zu wenig Masse im Mixer ist und das Mixgut nicht genug Flüssigkeit enthält. Ein wenig mehr Limettensaft bringt da auch nicht mehr viel – selbst die Farbe ist nun hinüber.

Das Ergebnis seht Ihr hier:

zu wenig Mixgut Ergebnis

Nun ja, die Fotos sind ganz hübsch geworden, und wir könnten Euch diesen missratenen Versuch nun als irgendeine Paste mit Minze-Deko verkaufen. Wollen wir aber nicht. Wie heißt es so schön? Jeder 100. Handgriff geht schief – und heute war wohl so ein Tag. An diesem Rezept werden wir wohl noch weiter feilen müssen!

Seid Ihr auch mit Euren OmniBlend-Experimenten auch schon grandios gescheitert? Schreibt uns, was nicht funktioniert habt, und wir helfen weiter!