Grünkohlpower

Grünkohl Fenchel Orange Kurkuma Ingwer MyJar Mixer Draufsicht

Die volle Power aus dem Grünkohl liefert Euch dieser Smoothie:

5-6 Blätter Grünkohl
1/2 Fenchel-Knolle
1 Orange
3-5 Datteln
3 Scheiben Kurkuma
3 Scheiben Ingwer
250 ml Wasser

Grünkohl gründlich waschen, Fenchel-Knolle säubern, Orange schälen. Kurkuma und Ingwer fein schälen oder mit einem Messer abschaben (die wichtigsten Inhaltsstoffe sitzen direkt unter der dünnen Schale). Alle Zutaten, auch das Wasser, in den Mixer geben und auf Taste High ca. 60-90 Sekunden mixen.

Ach ja – und vergesst die Prise Pfeffer nicht! Erstens unterstreicht der Pfeffer die leichte Schärfe, die der Grünkohl ohnehin schon hat, und – siehe Kurkuma-Beitrag – er sorgt dafür, dass der Körper die Wirkstoffe der Kurkuma-Wurzel besser aufnimmt.

Grünkohl Fenchel Orange Datteln Kurkuma Ingwer Behälter überbelichtet

Kurkuma-Mango-Mandelmilch

Kurkuma Mango Mandelmilch MyJar Handtuch Holzbrett schräg

Kurkuma ist nicht nur farblich ein Hingucker. Inzwischen haben zahlreiche Studien bewiesen, dass die Wurzel eine derart entzündungshemmende Wirkung hat, dass sie zu therapeutischen Zwecken* z.B. bei chronischen Darmerkrankungen eingesetzt wird. Selbst gegen Krebszellen und insbesondere das Tumorwachstum soll die Wurzel helfen. Außerdem wirkt Kurkuma, ob im Tee, zu Pulver vermahlen als Gewürz oder auch im Smoothie, deutlich verdauungsfördernd.

Ein paar Scheibchen der Wurzel mit in Eure Smoothies zu geben, kann also nicht schaden – und abgesehen davon könnt Ihr das goldgelbe Getränk auch statt Nachmittagskaffee oder als Zwischenmahlzeit genießen. Wenn Ihr ein wenig Pfeffer dazugebt, nimmt der Körper noch mehr Wirkstoffe aus dem Kurkuma auf.

1 Tasse Mandeln
Einweichwasser
5 Datteln
1/2 Mango
4 Scheiben Kurkumawurzel
2-3 Scheiben Ingwerwurzel
etwas Pfeffer
250 ml Wasser

Eine Tasse Mandeln (hier waren es ganze, blanchierte Mandeln) 3-5 Stunden in Wasser einweichen. Einweichwasser abschütten und Mandeln mit Datteln, Mango, Kurkuma- und Ingwerscheiben sowie dem Wasser in den Mixbehälter geben. Taste HIGH betätigen und 60-90 Sekunden mixen, bis die Mandelmilch cremig ist. Diese Kurkumamilch schmeckt auch warm – Ihr könnt den OmniBlend also auch länger laufen lassen, bis sie eine angenehme Trinktemperatur erreicht hat (ca. 4 Minuten) oder sie im Topf erhitzen.

Kurkuma Mango Mandelmilch MyJar Handtuch Holzbrett

*Wir leisten keine medizinische Beratung; unsere Seiten sind rein informativ. Bei gesundheitlichen Problemen halten Sie bitte mit Ihrem Arzt Rücksprache.

Bratapfel-Dattel-Aufstrich

Bratapfel Dattel Brotaufstrich Glas Platte Zutaten

Das hier wird ganz sicher eines meiner Lieblingsrezepte: Ein Brotaufstrich aus Bratäpfeln und Datteln!

Zwei mittelgroße Bratäpfel, die vom Weihnachtsmenü übrig waren, eine Handvoll Datteln und der Saft einer halben Orange sind die Zutaten für diesen gesunden und unglaublich leckeren Fruchtaufstrich. Er schmeckt nicht nur auf Brot, sondern auch als Füllung von Muffins oder als Beilage zu Waffeln oder Desserts!

2 mittelgroße Bratäpfel, gefüllt mit einer Mischung aus Cranberries, Korinthen, Mandelsplittern, Zimt, Nelken, Anis und Marzipan

1 Tasse Datteln, 3-5 Stunden in Wasser eingeweicht

Saft einer halben Orange

Bratäpfel, eingeweichte Datteln (ohne Einweichwasser) und Orangensaft in den OmniBlend geben und mit der Pulstaste zu einer cremigen Masse mixen. In ein Schraubglas (oder ein Glas mit Bügelverschluss) geben und im Kühlschrank aufbewahren. Ca. eine Woche haltbar.

Bratapfel Dattel Brotaufstrich Glasschale Draufsicht

 

Medjool-Datteln im Smoothie

Medjool-Datteln

Whooo – noch nie soo leckere Datteln gegessen! Medjool-Datteln sind die größere, gehaltvollere und fruchtigere Variante der Dattelfamilie.

Trotz eines Zuckeranteils von etwa 70 % gelten Datteln als gesunder und nahrhafter Snack, weil sie kalorienarm sind und kein Fett enthalten. Wie alle Trockenfrüchte sind sie randvoll gepackt mit Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen – so enthalten sie zum Beispiel mehr Kalium als Bananen, außerdem Eisen, Kupfer und Zink, Kalzium, Magnesium, Vitamin C und D und einige B-Vitamine.

Ihre verdauungsfördernde Wirkung ist bekannt, und dass sie sich zum gesunden Süßen von Speisen eignen, liegt auf der Hand. Als vollwertiger Zuckerersatz können Datteln beispielsweise zu Trockenfrüchtepüree (http://omniblend.de/blog/gesunde-suesse-trockenfruechte-pueree/) verarbeitet werden, und im Smoothie verleihen sie nicht nur Süße, sondern überlagern auch bittere Geschmäcker anderer Zutaten. Wer zu getrockneten Datteln greift, statt seinen Heißhunger mit Schokolade zu stillen, tut seinem Körper etwas Gutes – und wer sich beim Einkaufen für Medjool-Datteln entscheidet, freut sich auch noch über unglaubliche Geschmackserlebnisse!

Grüner Smoothie mit Datteln, Orange und Salat

1 Handvoll Batavia-Salat
1 Orange
1 Banane
4 Datteln
1 TL Chiasamen
1 TL Moringapulver
300 ml Wasser

Datteln und Chiasamen ca. 2 Stunden in Wasser einweichen. Salatblätter gründlich waschen, Orange und Banane schälen und in Stücke brechen, Datteln entsteinen. Alle Zutaten in den Mixer geben und mit dem 90-Sekunden-Programm mixen.

Datteln Orange Salat