Reissalat à la Kisir

Draußen wird es sonnig und warm – da sind Salatrezepte wieder schwer gefragt, ob als Mitbringsel zur Grillparty am Wochenende oder als Mittagsmahlzeit im Büro.

Hier ist mal eine nette Abwechslung zum klassischen Reissalat:

2 Tassen Reis, gekocht und abgekühlt.
2 rote Paprika
1 Bund Frühlingszwiebel
1/2 Bund Petersilie
1 Zehe Knoblauch
Olivenöl, etwas Essig, etwas Senf
Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Koriander (gemahlen)

Eine Vinaigrette aus Olivenöl, 1 EL Essig, 1/2 TL Senf, Pfeffer, Salz und gepresstem Knoblauch zubereiten.

Paprika und Frühlingszwiebel in feine Würfel schneiden und Petersilie hacken, jeweils in die Vinaigrette geben. 3-4 EL Tomatenmark dazugeben, mit Kreuzkümmel und Koriander würzen und gut mischen. Anschließend Reis darunter heben. Mit Fladenbrot und Zaziki oder Hummus reichen.

Reissalat a la Kisir Draufsicht

Reissalat a la Kisir Brettchen Messer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.