Quitten entsaften

quitten-holzschale-tuch

Ganz schön hart sind die Quitten, die darauf warten, zu Gelee verarbeitet zu werden!

Für den OmniJuice ist das Entsaften kein Problem – schneidet die Quitten in Streifen, damit sie gut in den Einfülltrichter passen (Ihr könnt sie achteln) und entfernt das Kerngehäuse (die Kerne enthalten Blausäure und sind nicht zum Verzehr geeignet). Gebt das erste Stück in den OmniJuice und startet das Gerät. Dann füttert Ihr den OmniJuice Stück für Stück mit den Quittenstreifen. Sollte einmal ein Stück hängenbleiben, schiebt es mit dem Stopfer nach unten Richtung Presswalze und gebt erst dann ein neues Stück Quitte ein. Die Früchte sind sehr hart und könnten sich eventuell verkanten, wenn Ihr den Einfülltrichter bis oben füllt. Dadurch wird der Entsafter zwar nicht beschädigt, aber es erfordert einen gewissen Kraftaufwand und etwas Zeit, um Einfülltrichter und Entsaftereinheit wieder voneinander zu trennen.

quitten-zum-entsaften-tuch-brett-holz

Auf diese Weise können problemlos 3-4 kg Quitten entsaftet werden, bevor das Gerät eine Pause benötigt. Der Saft ist dann schonend und kalt entsaftet worden.

Tipp: Gebt von vornherein ein paar Zitronenscheiben oder etwas Zitronensaft hinzu, damit der Saft nicht sofort braun wird.

Anschließend sofort zu Gelee weiterverarbeiten!

Die Früchte enthalten sehr viel Pektin. Wer experimentierfreudig ist, könnte versuchen, einmal andere Süßungsmittel zu verwenden als raffinierten Zucker. Habt Ihr damit schon Erfahrungen gesammelt?

quittensaft-glasflasche-entsafter-holztisch

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.