Warenkorb  

Keine Produkte

0,00 € Gesamt
zzgl. Versand

zur Kasse

Kontaktieren Sie uns!

Grüne Spargelcremesuppe

Spargelsuppe Teller DetailSpargelsuppe aus der Tüte? Geht gar nicht! Zumal es wirklich einfach ist, sie selbst zu kochen - oder aus rohen Zutaten zuzubereiten. Hier findet Ihr beide Rezepte. Das Rezept für die Rohkost-Suppe könnt Ihr Euch nächste Woche außerdem im Videoclip ansehen.

Spargelsuppe lässt sich übrigens nicht nur aus weißem Spargel zubereiten, auch der grüne schmeckt perfekt. Wenn Ihr die weiße Variante bevorzugt, haltet nach Spargelbruch Ausschau, der ist etwas preisgünstiger.

Zutaten:

500 g Spargel
1,5 L Wasser
Salz und Zucker für das Kochwasser
Margarine oder Butter und
Mehl Type 405 für die Mehlschwitze
Pfeffer
Salz
Muskatnuss
Zitronenmelisse
2-3 EL Mandelmus (wahlweise)

Zubereitung:

Wasser in einem ausreichend großen Topf zum Kochen bringen und ca. 1 TL Salz und 1 TL Zucker hineingeben. Spargel waschen bzw. schälen, die holzigen Enden entfernen und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden.

Von ca. 5 Spargelstangen die Köpfe abtrennen und in kleine Stücke schneiden. Für die Dekoration an die Seite legen.

grüner Spargel Brettchen Messer

Spargel in das kochende Wasser geben und ca. 10-15 min kochen (je nach Dicke der Spargelstangen). Anschließend das Spargelwasser abschütten und in einem zweiten Gefäß aufbewahren.

gekochter grüner Spargel Schüssel

Spargelwasser im Topf

In einem Topf 2 EL Margarine oder Butter zum Schmilzen bringen und ein wenig anbräunen lassen, 2-3 EL Mehl dazugeben, mit dem Fett verrühren und etwas Spargelwasser dazugeben. Mit einem Schneebesen schnell (oder mit einem Löffel sehr schnell) glattrühren und dabei weitere Flüssigkeit hinzugeben, bis Ihr eine gleichmäßige Creme habt. Topf vom Herd nehmen.

Sollte die Mehlschwitze klumpen, geratet nicht in Panik - schließlich habt Ihr einen OmniBlend, mit dem Ihr jede Sauce wieder glattrühren könnt :-)!

Mehlschwitze Topf Herd

Den gekochten Spargel, das Mandelmus, die gehackte Zitronenmelisse, die Gewürze und ca. 1/2 Liter Spargelwasser in den OmniBlend geben und auf höchster Stufe cremig mixen. Anschließend zur Mehlschwitze geben (oder eventuell die Mehlschwitze ebenfalls in den Mixer geben und noch einmal aufmixen), dann wieder in den Topf gießen. Wenn Ihr meint, zu viel Creme zu verschwenden, gießt noch einmal etwas Spargelwasser in den Mixer und pulst zwei, drei Mal, damit der Behälter "sauberer" wird, anschließend auch diese Flüssigkeit zur Suppe geben.

Suppe noch einmal erhitzen und abschmecken. Von dem restlichen Spargelwasser soviel zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist und eventuell noch etwas Salz und geriebene Muskatnuss zugeben.

Glasteller Muskatnuss Zitronenmelisse Pfeffer Salz Reibe

Auf tiefen Tellern servieren und mit den gehackten Spargelköpfen, etwas frisch gemahlenem Pfeffer aus der Mühle und eventuell weiteren Zitronenmelisse-Blättchen garnieren. Guten Appetit!

Das Rohkost-Rezept findet Ihr morgen hier im Blog!

Feines Mandelmus könnt Ihr hier bestellen:

SOYANA BioMandelpüree im 1-L-Eimer

Spargelsuppe weißer Teller Löffel

Weitere Rezepte, Tipps und Tricks finden Sie auf unserem Blog omniblend.de/blog