Rote-Bete-Hummus

Ob als Beilage oder Brotaufstrich – Hummus ist alles andere als langweilig!

Die Creme aus gekochten Kichererbsen bereichert einfach jedes Buffet, egal ob zum Grillfest im Sommer oder zum Brunch mitten im Winter. Hummus lässt sich hervorragend zubereiten und muss vor dem Servieren nur noch angerichtet und garniert werden.

Das bekannte Basisrezept kann außerdem mit geringem Aufwand aufgepeppt werden – und schon stehen gleich mehrere Schälchen auf dem Buffet, und nicht nur eines… Hier ist ein Rezept für peppig pinkes Rote-Bete-Hummus:

Zutaten für Rote-Bete-Hummus

250 g Kichererbsen
1 Rote-Bete-Knolle
etwas Wasser oder Aqua Faba (Kichererbsenkochwasser)
Saft einer Zitrone
1-2 Knoblauchzehen
1 EL Tahin
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Koriander (gemahlen)
Olivenöl

Zubereitung

Rote-Bete-Knolle schälen und vierteln. Mit Tahin, Knoblauchzehen, Gewürzen und Zitronensaft in den OmniBlend geben und bei mittlerer Geschwindigkeit zu einer Creme verarbeiten. Einen Esslöffel Kichererbsen zum Garnieren zur Seite legen, die restlichen Kichererbsen in den Mixer geben und die Taste HIGH betätigen.

Gegebenenfalls etwas Flüssigkeit (Kichererbsenkochwasser oder einfach Wasser) esslöffelweise hinzufügen und eventuell den Stößel nutzen, um das Hummus Richtung Messer zu schieben.

Anrichten

In einer Schale oder auf einem tiefen Teller glatt streichen, etwas gutes Olivenöl auf das Hummus geben (verhindert das Austrocknen) und ein paar Kichererbsen sowie mit gehackter Petersilie garnieren.

Als Brotaufstrich in einem Schraub- oder Bügelglas im Kühlschrank aufbewahren.

Reste verwerten und Behälter reinigen

Ein Glas frisches Wasser in den OmniBlend-Behälter geben und die Taste HIGH betätigen. So lösen sich Reste, die unter den Messern sitzen, problemlos. Die Flüssigkeit ist gut gewürzt und kann als Zutat für deftige Suppen und Saucen verwendet werden.

Anschließend Behälter mit warmem Wasser, Handspülmittel und einem weichen Tuch oder Schwamm gründlich reinigen, klar ausspülen und abtrocknen.

 

Rote Bete-Cocktail

Auch als Party-Getränk genießbar: Rote Bete als Saft oder Smoothie

Hier ist das passende Getränk für Eure Halloween-Party: Rote Bete in Kombination mit Apfel und Karotte ist wirklich etwas für Leckermäuler – ob groß oder klein. Wer sich an die Rote Bete nicht so recht `rantraut, verwendet nur eine (halbe) Knolle für die Farbe, erhöht den Anteil an Apfelstücken und Karotten und gibt noch ein paar Beeren hinzu.

Aber auch hier gilt: wer wagt, gewinnt. Denn die schöne sämige Textur für den perfekten Party-Cocktail gelingt nur, wenn die Rote Bete großzügig verwendet verwendet wird.

Die Zutaten können übrigens sowohl in den Entsafter als auch in den Mixer wandern. Wenn Ihr einen Smoothie zubereiten wollt, lasst die Karotte weg und gebt statt dessen eine Handvoll Salat und ein Glas Fruchtsaft dazu.

Saftrezept:

1-2 Knollen Rote Bete
2-3 Karotten
2-3 Äpfel
evtl. 2-3 EL TK-Beeren

Rote Bete und Karotten waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Äpfel vierteln und Stielansatz entfernen. OmniJuice starten und Zutaten abwechselnd in den Slow Juicer geben. Die Beeren werden etwas musig, wenn sie im Slow Juicer entsaftet werden. Das sorgt für ein etwas dickflüssigeres Getränk.

Smoothierezept:

2 Knollen Rote Bete
2 Äpfel
1 Handvoll TK-Beerenobst
2-3 Löffel Avocadofruchtfleisch
1 Glas Orangensaft

Rote Bete waschen und schälen. Äpfel waschen, vierteln und vom Stielansatz befreien, Avocadofruchtfleisch aus der Schale löffeln. Alle Zutaten in den OmniBlend geben und das 60-Sekunden-Programm betätigen.

In kleinen Gläschen mit Strohhalm als Willkommensgetränk servieren. Süßes oder Saures? Wir sind für Gesundes!

 

Rote-Bete-Ananas-Smoothie

Eisenmangel? Rote Bete im Smoothie könnte Abhilfe schaffen… Rote Bete enthält besonders viel Eisen (sowie die Vitamine A, C und B, außerdem Kalium, Calcium, Magnesium, Folsäure und weitere Nährstoffe). Mit einer Knolle deckt man 20 Prozent des Tagesbedarfes an Eisen. Die weiteren Zutaten (Ananas, Orange und Ingwer) sind nicht nur für den Geschmack zuständig, sondern steuern weitere Vitamine, Enzyme und Nährstoffe bei. Ergebnis: Farbe top, Geschmack optimal, Wirkung perfekt!

Zutaten:

1 Rote-Bete-Knolle
1/4 Ananas
1 Orange
1/4 Mango
3-4 Scheiben Ingwer
200 ml Wasser

Zubereitung:

Alle Zutaten schälen (wer Angst vor roten Händen hat, trägt beim Schälen der Roten Bete Latex-Handschuhe), in grobe Stücke schneiden und mit 200 ml Wasser in den OmniBlend-Behälter geben.

60-Sekunden-Programm starten und den Smoothie Schluck für Schluck genießen. (Ergibt 2-3 Portionen)

Macht warm ums Herz: Rote Bete und Orange

Rote Bete Birne Orange Heidelbeeren Glas Mixer Salat

Rote-Bete-Smoothie mit Birne und Orange

Wenn Ihr mal wieder mehr eingekauft habt als Ihr eigentlich braucht: Wir schieben schnell ein zweites Rezept für einen Roten Smoothie nach, damit die guten Knollen nicht alt werden!

Heute kombinieren wir die Rote Bete mit Orange, Birne, Heidelbeeren und ein wenig Salat. Der ist hier rotlaubig, die Farbe der Bete und der Beeren ist aber so intensiv, dass dieser Smoothie bestimmt nicht braun und unansehnlich wird, wenn Ihr diese Zutaten miteinander mixt.

Übrigens macht schon die rote Farbe “warm ums Herz”. Wem das nicht genügt, kann noch ein wenig Ingwer dazugeben, das wärmt dann im Herbst so richtig durch.

Zutaten:

1 Rote-Bete-Knolle
1 Orange
1 Birne
1/2 Tasse voll Heidelbeeren
1 Handvoll Salat
200 ml Wasser

Zubereitung

Rote Bete waschen, eventuell schälen und vierteln. Orange schälen und in Stücke brechen. Birne waschen, vierteln und vom Stielansatz befreien. Heidelbeeren und Salat waschen. Alle Zutaten zusammen mit dem Wasser (und, wenn gewünscht, 2-3 Scheiben Ingwer) in den Mixbehälter geben. 60-Sekunden-Programm starten.

Rote Bete Birne Orange Heidelbeeren Glas Draufsicht

 

Merken

Rote Bete und Trauben – Farbe für die Gesundheit

Rote Bete Ananas Traube Ingwer Glas Flasche Band

Nicht nur grüne Pflanzenfarbe (Chlorophyll) wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus – auch die roten Farbstoffe, die in roten und blauen Trauben, Beeren und Knollen stecken, haben es in sich. Antocyane sind wertvolle Radikalenfänger, schützen vor degenerativen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und wirken entzündlichen Prozessen entgegen.

Rote Bete Ananas Traube Ingwer Glas Trinkhalem Trauben Holztisch

Ein guter Grund also, einfach mal einen roten Smoothie zu trinken! Weil es draußen gerade herbstlich wird, mixen wir außerdem noch ein wenig Ingwer mit (Wer den nicht mag, lässt ihn einfach weg.).

Zutaten

1 Handvoll dunkle Trauben
1 Rote-Bete-Knolle
1/4 Ananas
3-4 Scheiben Ingwer
eventuell 1 Apfel
250 ml Wasser

Zubereitung

Trauben waschen, Rote Bete und Ananas schälen und in grobe Stücke schneiden, Ingwer schälen oder waschen, Apfel vierteln und vom Stielansatz befreien. Alle Zutaten mit Wasser in den OmniBlend-Behälter geben und das 60-Sekunden-Programm starten.

Rote Bete-Birnen-Saft

Rote Bete Birne Ingwer Saft im Glas gestreiftes Papier Holztisch

Rote Bete und Ingwer sind ein absolutes Traumpaar für den Slow Juicer! Die süße Birne dazu macht den Saft herrlich süß und cremig – ein richtiger Frauen-Power-Shot zum #Weltfrauentag!

2 kleine Rote-Bete-Knollen
1 kleine oder 1/2 große Birne
4-5 Scheiben Ingwer

Rote Bete Birne Ingwer Zutaten Glasschale Holztisch

Diese Menge an Zutaten ergibt ca. 150 ml Saft. Wenn Ihr Eure beste Freundin auch verwöhnen wollt, dann verdoppelt die Mengen einfach!

Rote Bete schälen und in Stücke schneiden, Birne waschen und vom Stielansatz befreien, Ingwer waschen oder schälen und in Scheiben schneiden. Alle Zutaten in den OmniJuice geben und Gerät starten. Saft frisch entnehmen und servieren!

Rote Bete Birne Ingwer kleines Glas Papier Holztisch

Rote-Bete-Suppe

8-10 Rote Bete
3 große Kartoffeln
1 Bund Frühlingszwiebeln
1/4 Sellerieknolle
3 Möhren
Salz, Pfeffer
etwas Öl
selbst gemachte Brühe
eine Dose Kokosmilch, wenn gewünscht

Rote Bete waschen und ungeschält 10-15 min vorkochen, anschließend schälen und in Stücke schneiden.

Kartoffeln, Möhren und Sellerie gründlich abwaschen oder abbürsten, schälen und in Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, säubern und klein schneiden.

ZutatenRoteBeteSuppe

Die Schalen (von Kartoffeln, Möhren und Sellerie) sowie die nicht genutzten Blätter der Frühlingszwiebel in einem zweiten Topf mit 0,75 L Wasser übergießen und 20 min kochen.
Kartoffeln, Möhren, Sellerie und Frühlingszwiebel in einem Topf in etwas Sonnenblumenöl mit 1 EL Salz anschmoren. Mit der Brühe aus den Schalen ablöschen und aufgießen. Rote Bete hinzugeben und ca 30-45 Minuten auf niedriger Flamme kochen lassen.

RoteBetegekochtRoteBeteSuppeimTopf

Wenn die Zutaten sich leicht mit der Gabel aufspießen lassen, Suppe vom Herd nehmen und abschmecken: eventuell noch etwas Salz und Pfeffer hinzugeben. Dann im Mixer in mehreren Portionen cremig pürieren.

heiße RoteBeteSuppe vor dem MixenVorsicht – wenn heiße Suppe gemixt wird, entsteht ein höherer Druck als bei kaltem Mixgut. Unbedingt den Deckel festhalten, damit Ihr nicht anschließend die Küche neu streichen müsst!
Zurück in einen Topf geben und eventuell noch etwas Wasser hinzufügen – oder mit einer Dose Kokosmilch verfeinern.

Wem der Geschmack der Roten Bete zu erdig ist, kann ein bis zwei Kartoffeln mehr verwenden. Auch die Kokosmilch mildert den intensiven Geschmack etwas ab.

Merken

Merken

Pretty in Pink: Trauben-Rote-Bete-Smoothie

rote-bete-ananas-traube-ingwer-glas-zwei-trinkhalme-holz

Jetzt ist Traubenzeit! Und zu den dunklen süßen Trauben passt Rote Bete einfach unglaublich gut! Für die Süße (und die schaumige Konsistenz) sorgt ein großes Stück Ananas – und weil es draußen herbstlich wird, mixen wir noch ein wenig Ingwer mit. Wer den Ingwer nicht mag, lässt ihn einfach weg. Für mehr Volumen (und Vitamine) könnt Ihr auch noch einen Apfel dazugeben.

1 Handvoll dunkle Trauben
1 Rote-Bete-Knolle
1/4 Ananas
3-4 Scheiben Ingwer
eventuell 1 Apfel
250 ml Wasser

Trauben waschen, Rote Bete und Ananas schälen und in grobe Stücke schneiden, Ingwer schälen oder waschen, Apfel vierteln und vom Stielansatz befreien. Alle Zutaten mit Wasser in den OmniBlend-Behälter geben und das 60-Sekunden-Programm starten.

rote-bete-ananas-traube-ingwer-glas-trinkhalem-trauben-holztisch

rote-bete-ananas-traube-ingwer-glas-flasche-band

Merken

Fruity Beauty

Mango Ananas Banane Rote Bete Mixer Tuch Glas Draufsicht

Lust auf ein fruchtiges Feiertagsfrühstück? Die Kombination aus Eichblattsalat, Mango, Ananas und roter Bete könnt Ihr Euch als Bowl oder als Smoothie zubereiten. Hier sind die Zutaten:

1/8 Ananas
1/2 Mango
1 kleine rote Bete
1 Banane
3 Scheiben Ingwer
3 Scheiben Kurkumawurzel
3 Ringe Chili (Schärfe nach Belieben)
100-300 ml Wasser

Mango Ananas Banane Rote Bete Salat Zutaten

Zum Garnieren:

Kiwi- und Bananen-Scheiben, Mango-Streifen, Aronia-Beeren, Chia-Samen, Kokosstreifen o.ä.

Ananas Mango Banane Rote Bete Eichblattsalat Bowl Tuch

Ananas, Mango, Banane und Rote Bete schälen und in grobe Stücke brechen. Chili, Ingwer und Kurkumawurzel schälen oder gründlich waschen in Streifen schneiden. Alle Zutaten in den Mixbehälter geben. Für eine Smoothie-Bowl 100 ml Wasser dazugeben, für einen Smoothie entsprechend mehr.

60-Sekunden-Programm starten.

Mango Ananas Banane Rote Bete Glas Mixer scharf