Alle Jahre wieder – die guten Vorsätze

Was steht auf Eurer Liste der Vorsätze für´s nächste Jahr?
Mehr Sport? Abnehmen? Weniger Stress? Weniger Süßkram?

Oder einfach: Mehr Smoothies!?!

Den hier gab es heute zum Frühstück: Mit Fenchel, Orange, Mango und den letzten Petersilie-Blättchen aus dem Kühlschrank.

Zutaten

1/2 Fenchelknolle
ein paar Stängel Petersilie
1 Orange
1/4 Mango
1 Glas Wasser

 

Zubereitung

Fenchelknolle waschen und in grobe Stücke schneiden. Petersilie waschen und verlesen. Orange und Mango schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. Alle Zutaten zusammen mit dem Wasser in den OmniBlend geben und das 60-Sekunden-Programm starten.

Grün, grüner Petersilie

 Petersilie Melone Apfel Avocado Kurkuma Glas Trinkhalm

Ein perfekter grüner Smoothie dank Petersilie

Petersilie ist mit seinem extrem hohen Gehalt an Chlorophyll eine optimale grüne Zutat für Smoothies. Und keine Angst – Petersilie hat zwar einen charakteristischen Eigengeschmack, ist aber in dieser Kombination dank der intensiv schmeckenden Melone und der cremigen Konsistenz ausgesprochen lecker. Für die Gesundheit gibt es noch einen Teelöffel Kurkuma und ein wenig Pfeffer dazu. Kurkuma wirkt entzündungshemmend und verdauungsfördernd und stimuliert das Immunsystem, sollte also eigentlich spätestens im Herbst in keinem Smoothie mehr fehlen. Der Pfeffer sorgt dafür, dass der Kurkuma vom Körper besser aufgenommen wird und liefert zusätzlich einen besonderen Kick für die Geschmacksnerven.

Zutaten

eine gute Handvoll Petersilie
1 Apfel
1/4 bis 1/2 Galiamelone
3-4 Teelöffel Avocadofruchtfleisch
1 Teelöffel Kurkuma, gemahlen
1/2 Teelöffel Pfeffer, gemahlen
200 ml sehr kaltes Wasser

Zubereitung

Petersilie waschen und verlesen, Apfel waschen, vierteln und vom Stielansatz befreien, Melone entkernen, schälen und in grobe Stücke schneiden, Fruchtfleisch aus der Avocado löffeln. Zusammen mit allen weiteren Zutaten in den OmniBlend-Behälter geben und mit dem 60-Sekunden-Programm zu einem cremigen Smoothie verarbeiten.

Petersilie Melone Apfel Avocado Kurkuma Glas nah

Motivation: gesund bleiben!

Petersilie tropic Papier Trinkhalme Holztisch nah

Gibt es eine bessere Motivation als die eigene Gesundheit?

Ernährungsgewohnheiten lassen sich nicht von einem Tag auf den anderen ändern. Aber ein grüner Smoothie pro Tag ist ganz sicher ein guter Anfang, um mehr für die Gesundheit zu tun.

Ein grüner Smoothie hilft zum Beispiel, Heißhungerattacken zu überwinden, und auch gegen allzu großen Kaffeedurst zeigen Smoothies Wirkung. Gleichzeitig versorgen grüne Smoothies den Körper ganz nebenbei mit einer Menge an Vitaminen, Mineralstoffen, Enzymen und Antioxidantien, die wir mit unserer gewöhnlichen Ernährung heute kaum noch zu uns nehmen können. Da die Kombination aus frischen grünen Blattgemüsesorten und Früchten der Saison unglaublich lecker ist, lassen sich auch Skeptiker schnell überzeugen – selbst wenn Petersilie im Spiel ist, so wie in diesem Smoothie:

Zutaten:

1 Handvoll Petersilie
1/2 Mango
1-2 Scheiben Ananas
1/2 Maracuja
200 ml Kokoswasser

 

Zubereitung:

Petersilie waschen und verlesen. Mango und Ananas schälen und in grobe Stücke zerkleinern. Maracuja aus der Schale löffeln. Alle Zutaten zusammen mit dem Kokoswasser in den OmniBlend geben und 60-Sekunden-Programm starten.

Merken

Merken

We are family – Brennnessel-Petersilie-Smoothie

we are family Brennessel Orange Apfel Mango Trinkhalme Papier

 

Ihr wollt Euren Lieben mal was richtig Gesundes unterjubeln? Mit einem grünen Smoothie kein Problem: Da schmeckt niemand die Brennnesselblätter raus, wetten?

Die Brennnesselblätter pflückt Ihr am besten im eigenen Garten – oder dort, wo Ihr sicher seid, dass sie nicht verunreinigt sein können, also fernab von Straßen und Hunde-Ausführwegen. Nehmt ein Paar Gummi- oder Latexhandschuhe mit, wenn Ihr Euch nicht traut, die Blätter einfach anzufassen. Pflückt die oberen, frisch ausgetriebenen Blätter.

 

we are family Brennessel Petersilie Orange Apfel Mango Papier

 

Zutaten:

1 Handvoll Petersilie- und junge Brennnesselblätter, gemischt
1 Apfel
1 Orange
1/2 Mango
250 ml kaltes Wasser

 

Zubereitung:

Brennnessel- und Petersilieblätter gründlich waschen und verlesen. Orange und Mango schälen und in grobe Stücke schneiden. Apfel waschen, vierteln und vom Stielansatz befreien. Alle Zutaten mit dem Wasser in den Mixbehälter geben und das 60-Sekunden-Programm starten.

 

we are family Brennessel Petersilie Apfel Orange Trinkhalm Papier

Gesund auch mit Resten

Ananas Orange Petersilie Ingwer Kurkuma Apfel Trinkhalme Minijar Holztisch

Große Mengen an Zutaten sind nicht erforderlich, um sich gesunde Smoothies zu mixen! Im Gegenteil, insbesondere der 2-L-Behälter eignet sich perfekt, um auch kleine Restmengen zu verarbeiten.

In diesem Smoothie sind lauter Zutaten gelandet, die noch im Kühlschrank waren oder “dringend weg mussten”:

ein wenig Petersilie
1/2 Ananas
1 Orange
1 Apfel
Reststücke einer Kurkuma- und einer Ingwerwurzel
150-200 ml Wasser

Petersilie waschen und verlesen, Ananas und Orange schälen und in grobe Stücke schneiden, Apfel vierteln und vom Stielansatz befreien, Kurkuma- und Ingwerwurzel waschen.

Alle Zutaten in den Mixer geben und das 60-Sekunden-Programm starten.

Ananas Orange Petersilie Ingwer Kurkuma Apfel Draufsicht Mixer Trinkhalm

Merken

Koriander-Petersilie-Smoothie mit Kiwi und Orange

smoothie-petersilie-kapuzinerkresse-trinkhalm-gruen

Diese Mischung aus Koriander und Petersilie enthält nicht nur Chlorophyll – und damit die ganze Fülle an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen – als Dreingabe liefert frischer Koriander zusätzlich eine Vielzahl an ätherischen Ölen, die dem Koriander seinen scharfen und für manche Gemüter etwas seifigen Geschmack verleihen. Außerdem enthält Koriander eine Substanz, die auf natürliche Weise antibiotisch wirkt: Dodecenal, ein Stoff, der in konzentrierter Form sogar Salmonellen abtöten soll.

petersilie-koriander-apfel-orange-kiwi-holztisch-wasser-drahtkorb

Der intensive Eigengeschmack von Koriander und Petersilie lässt sich durch die Früchtemischung – Orange, Kiwi und Apfel – so abmildern, dass ein gut trinkbarer, fruchtiger Smoothie entsteht, der dafür sorgt, dass Ihr beim nächsten Einkauf gleich wieder zum Koriander greifen werdet!

Die Blüten der Kapuzinerkresse sind übrigens essbar. Sie schmecken hervorragend als bunte Zutat in frischen Salaten und lassen sich als Smoothie-Deko anschließend einfach wegnaschen.

1 große Handvoll Petersilie und Koriander (gemischt)
1 Orange
1 Apfel
1 Kiwi
250 ml kaltes Wasser

Petersilie und Koriander waschen, Apfel waschen, vierteln und vom Stielansatz befreien, Kiwi und Orange schälen und in grobe Stücke schneiden. Alle Zutaten zusammen mit dem Wasser in den OmniBlend geben und mit dem 60-Sekunden-Programm mixen.

 

zutaten-koriander-petersilie-drahtkorb-obst-schale-glas-wasser-holztisch

Tropical-Detox-Smoothie

petersilie-koriander-passionsfrucht-kiwi-drei-glaeser-draufsicht-holztisch

Eine Menge Antioxidantien liefert Euch dieser Petersilie-Koriander-Smoothie mit Kiwi, Passionsfrucht und Avocado. Die tropischen Früchte verleihen dem gesunden Detox-Smoothie einen milden Geschmack, so dass Ihr ruhig auch ein kleines Gläschen für die Skeptiker in der Familie abfüllen könnt 🙂

1/2 Bund Petersilie und
1/2 Bund Koriander (zusammen ca. eine Handvoll)
1 Kiwi
1 Passionsfrucht
1/4 Avocado
250 ml Wasser

petersilie-koriander-passionsfrucht-kiwi-drei-glaeser-mit-trinkhalm-holztisch-tuch

Petersilie und Koriander waschen und verlesen, Kiwi schälen, Fruchtfleisch der Passionsfrucht und der Avocado aus der Schale löffeln. Alle Zutaten mit dem Wasser in den OmniBlend geben und mit dem 60-Sekunden-Programm cremig mixen.

petersilie-koriander-passionsfrucht-kiwi-drei-glaeser-trinkhalm-nah-holztisch-tuch

Smoothie Bowl mit Petersilie, Minze, Kiwi und Apfel

Smoothiebowl Petersilie Minze Ananas Kiwi Papier Schüssel Löffel

Was gibt es Besseres als eine frische, grüne Smoothie Bowl zum Frühstück?

Hier sind die Zutaten:

1 große Handvoll Grün (Petersilie, Minze o.ä.)
1 Apfel
1 Kiwi
1/4 Avocado
Saft 1/2 Limette oder Zitrone

Petersilie und Minze waschen und verlesen, Apfel vierteln und vom Stielansatz befreien, Kiwi schälen, Avocadofleisch aus der Schale löffeln, Zitronen-/Limettensaft auspressen. Alle Zutaten in den Mixer geben und mit dem 60-Sekunden-Programm cremig mixen. Anschließend mit getrockneten Beeren, Chiasamen, Nüssen oder Mandeln oder anderen Superfoods und ein paar Kiwi-Scheiben garnieren, in die Lieblingsecke verkrümeln und entspannt genießen!

Smoothiebowl Petersilie Minze Ananas Kiwi Draufsicht

 

Chlorophyll pur mit Mango und Aprikose

Petersilie Mango Aprikose Kokoswasser frontal

Hier geht es um das Chlorophyll! Viele grüne Blätter und ein geringer Fruchtanteil machen aus diesem Smoothie einen richtig gesunden Powerdrink. Wer es cremiger mag, kann noch etwas Avocado-Fruchtfleisch dazugeben.

1 Handvoll Petersilie
1/2 Mango
6 Aprikosen
250 ml Wasser

Petersilie gründlich waschen und verlesen, Mango schälen und in Stücke schneiden, Aprikosen waschen, entsteinen und vierteln. Alle Zutaten in den OmniBlend-Behälter geben und das 60-Sekunden-Programm starten.

Petersilie Mango Aprikose Kokoswasser schräg oben Petersilie Mango Aprikose Kokoswasser schräg unten

 

Merken

Merken

Merken

Veganes Pesto – Grundrezept

Pesto weiße Schale Fladenbrot dunkler Holztisch

Ein Pesto ist blitzschnell gemacht und eignet sich perfekt als Dip auf dem BBQ-Buffet, als Brotaufstrich zum Abendessen oder als Sauce für Pastarezepte. Hier ist das Grundrezept für vegane Pestozubereitungen:

1 große Handvoll grüne Blätter, z.B. Basilikum, Petersilie, Bärlauch oder Brennnessel
1/2 Tasse Sonnenblumenkerne
1/2 Tasse Cashewkerne
3/4 Tasse Olivenöl
2 Knoblauchzehen
Pfeffer und Salz zum Abschmecken

Cashewkerne und Sonnenblumenkerne in den OmniBlend geben und mahlen. Aus dem Behälter nehmen und in eine Schüssel geben.

Olivenöl, Blattgemüse, Knoblauchzehen sowie Salz und Pfeffer in den Mixer geben und cremig mixen. Die gemahlenen Kerne dazugeben und mit der Pulstaste noch einmal durchmischen. Das Pesto mit einem Spatel oder einem Holzlöffel entnehmen und sofort servieren – oder in einem Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren.

Reste verwerten: Wer die Reste, die nach dem Entnehmen im Behälter bleiben, weiterverwenden möchte, kann etwas Öl in den Behälter geben und den Mixer noch einmal starten. Das Öl in ein Schraubglas umfüllen und beim nächsten Kochen als Basis zum Zwiebeln anrösten, als Grundlage für Salatsaucen o.ä. verwenden.

Behälter reinigen: 2 große Tassen warmes Wasser und ein paar Spritzer Handspülmittel in den Behälter geben. Ein beliebiges Programm starten, bis sich alle groben Reste gelöst haben. Dann den Behälter von Hand mit warmem Wasser, etwas Handspülmittel und einem weichen Lappen oder Spülschwamm reinigen und mit klarem Wasser nachspülen. Gründlich abtrocknen.

Pesto im Behälter Draufsicht

Pesto weiße Schale dunkler Holztisch Löffel Draufsicht

 

Merken

Merken