Süßkartoffel-Linsen-Suppe

Rote Linsen sind eine gute Basis für Suppen: Sie müssen nur etwa 2-3 Stunden vor dem Kochen eingeweicht werden. Die Suppe wird also auch dann pünktlich fertig, wenn man sich erst morgens entscheidet, was es zum Mittagessen geben soll…

Linsen sind haben in den letzten Jahren ihr schlechtes Image als Arme-Leute-Essen endgültig abgelegt und stehen bei vielen Menschen, die sich gesundheitsbewusst ernähren, hoch im Kurs – kein Wunder, denn sie stecken voller wertvoller Proteine, Ballaststoffe und komplexer Kohlehydrate!

Außerdem verfügen Linsen über einen hohen Anteil an sekundären Pflanzenstoffen und B-Vitaminen sowie an Kalium, Magnesium, Eisen und Zink. Sie sättigen nachhaltig, lassen sich hervorragend lagern und mit Getreide und Gemüse kombinieren. Verwundert es da, dass sie seit Menschengedenken fester Bestandteil der Speisepläne in aller Welt sind?

Cremige Linsen-Süßkartoffelsuppe

Zutaten

250 g rote Linsen
2-3 Süßkartoffeln
1/2 Knolle Sellerie
1 Stange Porree
2-3 Möhren
3 Knoblauchzehen
3-4 Scheiben Ingwer
Pfeffer, Salz
jeweils 1 TL Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander und Chile (gemahlen)
etwas Öl
Wasser

Zubereitung

Linsen nach Packungsangabe einweichen.

Süßkartoffeln, Sellerie und Möhren schälen und in Würfel schneiden. Porree waschen und in kleine Stücke schneiden. Knoblauchzehen und Ingwer schälen und fein hacken.

In einem großen Topf etwas Öl heiß werden lassen.

Klein geschnittenes Gemüse, Knoblauch und Ingwer zum Anschmoren in den Topf geben. Die Gewürze sofort dazu geben, damit sich Gewürz- und Röstaromen miteinander verbinden können. Bei leichter Hitze unter gelegentlichem Umrühren anrösten. Ein großes Glas Wasser hinzugeben, umrühren und ein paar Minuten schmoren lassen. Eingeweichte Linsen durch ein Sieb schütten, waschen und in die Suppengrundlage geben. Mit 3/4 L Wasser auffüllen und zum Kochen bringen. Etwa 20-30 min köcheln lassen, dann vom Herd nehmen.

Ein paar Minuten abkühlen lassen, dann in mehreren Portionen im OmniBlend cremig mixen. Je nach Geschmack genügt es, mehrmals die Pulstaste zu bedienen – wer eine wirklich cremige Konsistenz wünscht, kann die 35-Sekunden-Taste betätigen. Eventuell noch ein wenig Wasser während des Mixens hinzufügen. Abschmecken und sofort servieren, am besten mit einem Stück Fladenbrot oder Baguette. Zum Garnieren eignet sich frische Petersilie, Minze oder Koriander.

Wir wünschen ein gesundes Fest und einen grünen Rutsch!

So viele Mahlzeiten in so kurzer Zeit – das gibt es nur zu Weihnachten! Wer dafür sorgen will, dass die Völlerei nicht auf den Bauch und aufs Gemüt schlägt, kann jedoch ein wenig vorsorgen.

Zum einen kann ein Smoothie gut eine Mahlzeit ersetzen. Das kann das Frühstück sein oder auch eine Zwischenmahlzeit am späten Vormittag, bevor es mit den großen Festessen im Kreis der Familie losgeht. Der Smoothie sättigt nachhaltig und meldet Eurem Körper frühzeitig, dass er nun genug hat.

Er versorgt Euch mit allen Vitaminen, Antioxidantien, sekundären Pflanzenstoffen und Mineralien, die der Körper benötigt. Außerdem sorgen Ballaststoffe und Enzyme für eine gute Verdauung.

Das größte Plus: Ein Smoothie lässt sich blitzschnell zubereiten! Hier ist das Rezept für eine Person:

Zutaten

1 Handvoll Koriander
1/2 Birne
1/8 Ananas
3 TL Avocado-Fruchtfleisch
1 Glas kaltes Wasser

Zubereitung

Koriander waschen und verlesen, Birne vom Stielansatz befreien, Ananas schälen und in grobe Stücke schneiden, Avocado-Fruchtfleisch aus der Schale löffeln. Alle Zutaten zusammen mit dem großen Glas Wasser in den OmniBlend geben und das 60-Sekunden-Programm starten.

Die Zutaten oxidieren schnell, dann nimmt die schöne grüne Farbe ein bräunliche Färbung an. Deshalb gleich trinken!

Mango-Koriander-Smoothie Bowl

Mango Pfirsich Koriander Passionsfrucht Pip Silberlöffel

Optisch und geschmacklich ein Gedicht – die Mischung aus Mango und Koriander

Mango und Koriander schmecken einfach perfekt zusammen – egal ob im Smoothie, in Dips oder, wie hier, in Bowls.

Mango, Pfirsich und Avocado sorgen in dieser Smoothie-Bowl für die fruchtig-cremige Substanz, der Koriander für den Antioxidantien- und Detox-Effekt. Als Topping optimal: Heimisches Superfood in Form von geeisten schwarzen Johannisbeeren, dazu ein paar Löffel Fruchtfleisch aus der Passionsfrucht, ein Teelöffel geschälte Hanfsamen und etwas gemahlener Kurkuma.

Zutaten für ein Schälchen:

1/2 Mango
2 Pfirsiche (hier Plattpfirsiche)
1/2 (kleine) Avocado
eine Handvoll Koriander
als Topping: schwarze Johannisbeeren, geschälte Hanfsamen, Passionsfrucht, Kurkuma-Pulver

Zubereitung:

Mango schälen und vom Stein lösen, Pfirsiche vierteln und Stein entfernen, Avocadofleisch aus der Schale löffeln, Koriander waschen und verlesen. Alle Zutaten in den OmniBlend geben, zuerst das Obst, dann den Koriander, und Taste LOW betätigen. Da kein Wasser zugegeben wird, das Mixgut eventuell mit dem Stößel nach unten drücken, bis alle Zutaten von den Messern erfasst werden. Dann kurz Taste HIGH betätigen. Nicht zu lange mixen, damit die Mischung nicht warm wird. Mit Hilfe eines Silikonspatels ein Schälchen umfüllen. Schwarze Johannisbeeren waschen und abtropfen lassen, auf die Creme geben, Passionsfrucht auslöffeln und das Fruchtfleisch neben die Johannisbeeren geben. Zusätzlich mit Hanfsamen und Kurkuma garnieren. Auch eisgekühlt schmeckt diese Mischung perfekt!

 

Mango Pfirsich Koriander Passionsfrucht Pip Silberlöffel draufsichtMango Pfirsich Koriander Passionsfrucht Pip Silberlöffel oben

Koriander-Petersilie-Smoothie mit Kiwi und Orange

smoothie-petersilie-kapuzinerkresse-trinkhalm-gruen

Diese Mischung aus Koriander und Petersilie enthält nicht nur Chlorophyll – und damit die ganze Fülle an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen – als Dreingabe liefert frischer Koriander zusätzlich eine Vielzahl an ätherischen Ölen, die dem Koriander seinen scharfen und für manche Gemüter etwas seifigen Geschmack verleihen. Außerdem enthält Koriander eine Substanz, die auf natürliche Weise antibiotisch wirkt: Dodecenal, ein Stoff, der in konzentrierter Form sogar Salmonellen abtöten soll.

petersilie-koriander-apfel-orange-kiwi-holztisch-wasser-drahtkorb

Der intensive Eigengeschmack von Koriander und Petersilie lässt sich durch die Früchtemischung – Orange, Kiwi und Apfel – so abmildern, dass ein gut trinkbarer, fruchtiger Smoothie entsteht, der dafür sorgt, dass Ihr beim nächsten Einkauf gleich wieder zum Koriander greifen werdet!

Die Blüten der Kapuzinerkresse sind übrigens essbar. Sie schmecken hervorragend als bunte Zutat in frischen Salaten und lassen sich als Smoothie-Deko anschließend einfach wegnaschen.

1 große Handvoll Petersilie und Koriander (gemischt)
1 Orange
1 Apfel
1 Kiwi
250 ml kaltes Wasser

Petersilie und Koriander waschen, Apfel waschen, vierteln und vom Stielansatz befreien, Kiwi und Orange schälen und in grobe Stücke schneiden. Alle Zutaten zusammen mit dem Wasser in den OmniBlend geben und mit dem 60-Sekunden-Programm mixen.

 

zutaten-koriander-petersilie-drahtkorb-obst-schale-glas-wasser-holztisch

Tropical-Detox-Smoothie

petersilie-koriander-passionsfrucht-kiwi-drei-glaeser-draufsicht-holztisch

Eine Menge Antioxidantien liefert Euch dieser Petersilie-Koriander-Smoothie mit Kiwi, Passionsfrucht und Avocado. Die tropischen Früchte verleihen dem gesunden Detox-Smoothie einen milden Geschmack, so dass Ihr ruhig auch ein kleines Gläschen für die Skeptiker in der Familie abfüllen könnt 🙂

1/2 Bund Petersilie und
1/2 Bund Koriander (zusammen ca. eine Handvoll)
1 Kiwi
1 Passionsfrucht
1/4 Avocado
250 ml Wasser

petersilie-koriander-passionsfrucht-kiwi-drei-glaeser-mit-trinkhalm-holztisch-tuch

Petersilie und Koriander waschen und verlesen, Kiwi schälen, Fruchtfleisch der Passionsfrucht und der Avocado aus der Schale löffeln. Alle Zutaten mit dem Wasser in den OmniBlend geben und mit dem 60-Sekunden-Programm cremig mixen.

petersilie-koriander-passionsfrucht-kiwi-drei-glaeser-trinkhalm-nah-holztisch-tuch

Ananas-Koriander-Mango-Smoothie

Smoothie Tonbecher Blume Juni

Nur drei Zutaten plus ein wenig Wasser – und sooo lecker!

1 großzügige Handvoll Koriander
1/2 Mango
1/4 Ananas
200 ml kaltes Wasser

Koriander waschen und verlesen, Mango und Ananas schälen und in grobe Stücke schneiden, alle Zutaten in den Mixbehälter geben und 60-Sekunden-Programm starten. Gerade mein Favorit!

 

 

Merken

Merken

Guacamole

Guacamole Schälchen Seite Tischdecke Löffel

Ob als frischer Brotaufstrich oder Dip oder wie hier zum Familienessen mit Reis, Bohnen und Tortillas – Guacamole ist einfach zuzubereiten, perfekt und lecker! Wenn Ihr nur eine Avocado verarbeitet, dann solltet Ihr einen Pürierstab oder eine Gabel verwenden, ab zwei oder drei Avocados lohnt es sich, mit dem OmniBlend zu arbeiten (denn erst bei einer größeren Menge an Zutaten sind die Messer bedeckt).

Gucamole Schälchen Tischdecke Salsa Koriander

Hier ist das Rezept für eine Avocado, das Ihr einfach vervielfältigen könnt 🙂

1 Avocado
1 kleine Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
Saft einer halben Limette oder Zitrone
2 EL gutes Öl
Salz, Pfeffer
evtl. etwas Chilipulver
10 Stängel Koriander

Avocado aus der Schale löffeln, Zwiebel und Knoblauch fein hacken (wenn Ihr den OmniBlend dafür nutzen wollt, seht Ihr hier, wie es funktioniert). Koriander waschen, verlesen, Blätter von den Stängeln zupfen und grob hacken. Limette oder Zitrone auspressen.

Avocado, Öl, Zitronensaft, Zwiebeln, Knoblauch und Gewürze nach Belieben in eine Schale geben und pürieren (oder in den OmniBlend-Behälter geben und mit Taste Low cremig mixen. Einen Teil des gehackten Korianders unter die Creme ziehen, die andere Hälfte zum Garnieren verwenden. In einer Schale anrichten und zu mexikanischem Essen, zu Baguette oder zum Grillen reichen.

Guacamole Schälchen Löffel Tischdecke

Merken

Merken

Merken

Saft aus Sellerie, Gurke und Koriander

Saft Sellerie Koriander Gurke Apfel MiniJar Holzwand

Ein bisschen Abwechslung gefällig? Heute haben wir ein paar Zutaten zu Saft verarbeitet, denn so intensive Geschmackserlebnisse bieten Euch nur frisch gepresste Säfte! Außerdem ist diese Kombination durch Sellerie (verdauungsfördernd) und Koriander (reinigend) ein absolutes Entgiftungswunder. Schluckweise an Stelle einer Mahlzeit zu Euch nehmen, und den ganzen Tag über viel gutes Wasser trinken!

Sellerie Gurke Apfel Koriander Saft Jars Gurkenscheiben Holzwand

Saft Sellerie Koriander Gurkenscheiben Apfel MiniJar schrag Holzwand

Zutaten:
1/4 Sellerie-Knolle
1/2 Gurke
1 Apfel
1/2 Bund Koriander
2 Scheiben Ingwer

Zutaten waschen und grob zerkleinern, dann abwechselnd in den OmniJuice geben. Saft im Saftauffangbehälter sammeln und erst nach dem Entsaftervorgang in kleine Gläser abfüllen.

Frisch gepresster Saft ist gut verdaulich und gelangt schnell in Blutbahn und Zellgewebe. Ein Frischekick mit Geschmack!

Saft Sellerie Koriander Gurkenscheiben Apfel MiniJar Draufsicht Holzwand

Sellerie Gurke Apfel Koriander Saft vor Holzwand

Merken