Kurkuma Latte bitte!

Abwehrkräfte stärken mit der Goldenen Milch

Diese Shots mit Kurkuma und Ingwer sind eine gute Alternative zum allgegenwärtigen Punsch- und Glühweinangebot in den Vorweihnachtswochen! Sie lassen sich heiß und kalt genießen und stärken ganz nebenbei die Abwehrkräfte. Und dank Ingwer wärmen sie auch noch von innen!

Diese Shots kommen ganz ohne Früchte aus und bestehen lediglich aus zwei Esslöffeln Cashewkernen, einem Teelöffel Kurkuma und einem kleinen Stück Ingwer (2-3 Scheiben) sowie 300 ml Wasser. Damit das Kurkuma vom Körper besser aufgenommen wird, gehört noch eine Prise Pfeffer in den Shot. Der Pfeffer kann direkt mitgemixt werden oder aber (als prickelnde Zugabe) zum Schluss auf die Goldene Milch gemahlen werden.

Cashewkerne eine Stunde einweichen, dann das Einweichwasser abgießen und die Cashews mit 300 ml Wasser, dem Kurkuma und den Ingwerscheiben in den OmniBlend geben. 60-Sekunden-Programm starten.

Wenn die Latte heiß sein soll, einfach heißes Wasser zum Mixen verwenden.

Cashewmilch

Cashewmilch Etikett am Glas Holztisch Papier

Perfekter Milchersatz

Das ist immer noch unser Favorit: Milchersatz aus Cashewkernen ist schnell gemixt, superlecker und vielseitig verwendbar. Ob zum Müsli, als Kaffeemilch, als warmes Kakaogetränk oder kalt und pur genossen, diese Pflanzenmilch ist einfach der Hit!

Cashewkerne sind recht weich und benötigen deshalb keine lange Einweichzeit, bevor sie mit Wasser gemixt werden. Als Milchalternative ist der Cashewdrink angenehm geschmacksneutral, nicht zu reichhaltig und flockt im Kaffee nicht aus. Damit sind Cashews eine perfekte Zutat für selbstgemixte Milchalternativen.

 

Cashewmilch im Schraubglas Trinkhalme und Etikett Holztisch

 

Cashewkerne sind mit einem Proteingehalt von 20 Prozent ein hervorragender Energielieferant und punkten zudem mit einem günstigen Fettanteil (42 Prozent, davon viele ungesättigte Fettsäuren) und einer Menge an Mineralstoffen (Kalium, Magnesium, Eisen, Zink und Phosphor). Besonders auffällig ist der hohe Gehalt an L-Triptophan, einer essentiellen Aminosäure, die im Körper für die Produktion von Serotonin erforderlich ist.

Zubereitung von Cashewmilch

100 g Cashewkerne
250 ml Wasser plus Einweichwasser

Cashewkerne in ein Schraubglas geben, mit Wasser bedecken und 3-4 Stunden oder über Nacht einweichen. Einweichwasser abgießen und Cashewkerne unter klarem Wasser abspülen. Mit 250 ml frischem Wasser – nach Belieben eiskalt oder trinkwarm – in den Mixer geben und mit hoher Geschwindigkeit (HIGH) oder mit dem 60-Sekunden-Programm mixen.

Die weichen Kerne lösen sich durch das Mixen im Hochleistungsmixer fast rückstandsfrei auf, können aber, wenn gewünscht, noch zusätzlich durch ein Abseihtuch oder einen Nussmilchbeutel gefiltert werden. Eine Prise Salz wirkt geschmacksintensivierend. Cashewmilch kann hervorragend mit Zimt aromatisiert oder mit Kurkuma-Paste gewürzt werden.

 

Cashewmilch Mixer Cashews in Wasser Schraubglas

Merken

Wenn das Mixen schiefgeht…

zu wenig Mixgut Ergebnis

Wenn es mal nicht so klappt, wie Ihr Euch das vorgestellt habt…

… dann seid Ihr nicht allein!

So ein Frust: Ihr habt eine geniale Idee, was Ihr im OmniBlend mixen wollt, findet die Zutaten dafür zuhause im Schrank – und dann klappt es einfach nicht so wie geplant. Das Ergebnis ist farblos, die Konsistenz stimmt einfach nicht – oder die Zutaten lassen sich einfach nicht geschmeidig mixen.

Und dann? Seid nicht verzweifelt! In unserer Versuchsküche passiert es auch immer mal wieder, dass die Mixergebnisse nicht zufriedenstellend sind – so wie heute.

Die Idee: Die Minze im Garten ist kurz vor der Blüte und hat gerade ihren höchsten Gehalt an ätherischen Ölen. Höchste Zeit also, sie zu ernten und zu verarbeiten. Am liebsten zu einer Creme, die perfekt zu Rohkostkuchen und Desserts passt! Eine zartgrüne Paste, mit der Schokofüllungen garniert werden können, zum Beispiel? Auf Cashew-Basis, weil die neutral schmecken. Die weiteren Zutaten: Limettensaft und Kokosöl.

Pfefferminze

Also schnell die Blättchen gezupft und gewaschen, die Cashewkerne sind schon seit zwei Stunden eingeweicht, nun muss nur noch die Limette ausgepresst werden.

Alle Zutaten wandern in den Mixer – und dann geschieht etwas, das Ihr so gar nicht gebrauchen könnt: Die Messer drehen sich im Leerlauf und die schöne Paste klebt an der Behälterwand.

zu wenig Mixgut

Selbst nach dreimaligem Ausschalten, Hinunterschieben und Wiederstarten erfassen die Messer das Mixgut nicht richtig, weil einfach zu wenig Masse im Mixer ist und das Mixgut nicht genug Flüssigkeit enthält. Ein wenig mehr Limettensaft bringt da auch nicht mehr viel – selbst die Farbe ist nun hinüber.

Das Ergebnis seht Ihr hier:

zu wenig Mixgut Ergebnis

Nun ja, die Fotos sind ganz hübsch geworden, und wir könnten Euch diesen missratenen Versuch nun als irgendeine Paste mit Minze-Deko verkaufen. Wollen wir aber nicht. Wie heißt es so schön? Jeder 100. Handgriff geht schief – und heute war wohl so ein Tag. An diesem Rezept werden wir wohl noch weiter feilen müssen!

Seid Ihr auch mit Euren OmniBlend-Experimenten auch schon grandios gescheitert? Schreibt uns, was nicht funktioniert habt, und wir helfen weiter!

Milchalternative aus Cashews

Cashewmilch MyJar

Sahnig, geschmacksneutral und einfach zu verarbeiten – mit Cashewkernes lässt sich einfach und schnell eine perfekte Milchalternative zaubern.

Zutaten

50 g Cashewkerne
1 Dattel
1 Prise Salz
Einweichwasser
500 ml Wasser zum Mixen

Zubereitung

Cashewkerne über Nacht in Wasser einweichen. Einweichwasser weggießen, Cashewkerne spülen und mit 500 ml Wasser zum Mixen, einer Dattel und 1 Prise Salz (optional) in den Mixbehälter geben. Taste HIGH betätigen und zusehen, wie Eure Milch fertig wird…

Cashew Milchalternative hochformat

 

Bärlauch-Pesto

Pesto Schale Drahtkorb Draufsicht

Gesunde Blätter haltbar machen

Pestos sind – wie Pasten – eine gute Methode, um frisch gepflückte Kräuter, die sich nicht trocknen lassen, haltbar zu machen. Mit Bärlauch funktioniert das ganz hervorragend!

Das Grundrezept ähnelt dem anderer Pestorezepte. Hier ist eine vegane Variante. Statt der Cashewkerne kann auch ein Hartkäse wie Peccorino oder Parmesan verwendet werden.

Zutaten:

1 Handvoll Bärlauchblätter
1/2 Tasse Sonnenblumenkerne (oder Pinienkerne)
1/2 Tasse Cashewkerne
3/4 Tasse Olivenöl
2 Knoblauchzehen
Pfeffer und Salz zum Abschmecken

Zubereitung:

Cashewkerne und Sonnenblumen- /Pinienkerne in den OmniBlend geben und mahlen. Aus dem Behälter nehmen und in eine Schüssel geben.

Olivenöl, Bärlauchblätter, Knoblauchzehen sowie Salz und Pfeffer in den Mixer geben und cremig mixen. Mischung in die Schüssel geben und mit einem Löffel die gemahlenen Kerne unterziehen. Sofort servieren oder in einem Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren.

Wenn das Pesto länger gelagert werden soll, sollte die Mischung im Schraubglas mit einem sauberen Löffel oder Spatel glattgestrichen und mit Olivenöl bedeckt werden.

Pesto Schale Holztisch Draufsicht

Merken

Merken

Nicecream mit Lavendeltopping

Eis Aprikose Mango Pfirsich Topping Lavendel Löffel Glas

Endlich wieder Sommer! Zeit für neue Nicecream-Kreationen…

Hier ist daraus ein fruchtiger Mix aus gefrorenen Aprikosen-, Mango- und Pfirsichstücken geworden.

Das Topping aus Lavendelblüten, gehackten Cashewkernen, Schokoraspeln und ein paar Minzeblättchen ist übrigens nicht nur als Deko gedacht. Traut Euch doch einfach mal, Blütenblätter zu essen! Die Blüten mediterraner Kräuter sind geschmacklich einfach genial, wenn auch ungewohnt für unsere Geschmacksnerven. Dosiert sie einfach sparsam und probiert es mal aus!

Eis Aprikose Mango Pfirsich Topping Lavendel Löffel Yogamatte

Nicecream

2 Tassen gefrorene und angetaute Fruchtstücke (Aprikose, Mango, Pfirsich)
3 EL Mandelmus
2 EL Agavendicksaft, wenn gewünscht

Gefrorenes und angetautes Obst zusammen mit Mandelmus und Agavendicksaft in den OmniBlend geben. Mehrmals die Pulstaste betätigen und dabei mit Hilfe des Stößels die Früchte nach unten drücken. Taste LOW betätigen und das Eis schnell zu einer cremigen Masse vermixen. Sofort servieren – oder, wenn die Masse zu flüssig geworden ist, noch einmal für 15-20 Minuten in die Gefriertruhe stellen.

Topping

vegane dunkle Schokolade
gehackte Cashewkerne
Lavendelblüten
Minzeblättchen

Jede Eis-Portion mit 1-2 EL geraspelter Schokolade, gehackten Cashewkernen und Lavendelblüten garnieren und mit ein paar kleinen Minzeblättchen verzieren.

Eis Aprikose Mango Pfirsich Topping Lavendel Löffel Glas Karton

Merken

Merken

Cashewkerne statt Parmesan!

Spaghetti Tomatensauce Parmesan weißer Teller

Jeden Tag ein bisschen veganer… so geht´s: Parmesan lässt sich problemlos – und ohne Geschmackseinbußen – durch geriebene Cashewkerne ersetzen.

Cashewkerne haben eine ähnliche Konsistenz wie Hartkäse, so dass das Bissgefühl sich nicht unterscheidet, und sie schmecken tatsächlich ein wenig käsig. Auch andere pflanzliche Käsealternativen, wie zum Beispiel dieser rohe Mozzarella oder einige DIY-Rezepte, wie sie im Buch von Miyoko Schinner zu finden sind, basieren auf Cashewkernen als Hauptzutat.

Gerieben lassen sich Cashewkerne als Topping für Pizza, Pasta und Salate verwenden, oder auch als Zutat für Dipps und Pestos. Für eine Mittagsmahlzeit Pasta mit Tofunese für 4-5 Personen, wie Ihr sie oben im Bild seht, genügen ein bis zwei Tassen Cashews, die im OmniBlend 5-10 Sekunden lang gemahlen werden. Überzeugt?

 

Cashewkerne Tisch Glas

Merken

Ein ganz normaler Sonntag im Leben eines OmniBlend

Apfelkuchen Teller Sahne dunkler Holztisch

Ein ganz normaler Sonntag im Leben eines OmniBlend:
Vor dem Frühstück schnell die Hanfmilch für´s Müsli mixen, mittags eine Vollkornmischung zu Mehl verarbeiten, Trockenfrüchtepüree aus eingeweichten Datteln zubereiten und einen gesunden zuckerfreien Sonntagskuchen backen.

Hanfmilch Flasche Mixer

Kuchenteig Mixer Draufsicht

Als Belohnung dann einen leckeren Ananas-Kurkuma-Smoothie als Zwischenmahlzeit zaubern. Kurz vor dem Kaffeetrinken (nein, die Bohnen mahlen wir heute ausnahmsweise nicht im OmniBlend) noch schnell die Sahne schlagen…
Abends die Zwiebeln für die Pastasauce im OmniBlend zerkleinern und eine Handvoll Cashews zu “Parmesan” verarbeiten…
Und wie oft ist Euer OmniBlend täglich im Einsatz?

Teller Nudeln Tomatensauce Parmesan aus Cashews

Cashewbutter mit Zimt, Honig und Kokosöl – Brotaufstrich mit Suchtfaktor!

 

Cashew-Butter Zimt für Blog

Vergesst Erdnussbutter! Dieser Brotaufstrich versüßt Euch jedes Frühstücksbüffet!

500 g Cashew-Nüsse
2 EL Honig
1 TL Zimt
3 EL Kokosöl
1 Prise Salz

Cashew-Butter Zutaten schwarze Oberfläche Blog

Cashew-Nüsse mit Wasser bedecken und einige Stunden einweichen. Wasser abschütten und Nüsse mit Honig, Kokosöl und Zimt in den Mixbehälter geben. Taste LOW betätigen. Wenn sich eine Luftblase um das Mixgut bildet und die Messer leerlaufen, Mixvorgang stoppen, Deckel abnehmen, die Masse mit einem Silikonspatel wieder nach unten schieben, Deckel wieder aufsetzen und Mixer erneut starten. Diesen Vorgang eventuell mehrmals wiederholen, bis die Masse die gewünschte cremige Konsistenz erreicht hat.

Cashew-Kerne im Glas Blog

Cashew-Butter Zutaten im Behälter

Schmeckt nicht nur auf dem Frühstücksbrötchen mit Marmelade, sondern auch als Füllung eines Teekuchens. Für die vegane Variante Honig durch Agavendicksaft ersetzen.

Cashew-Butter Zutaten Löffel Blog

 

Merken