Kurkuma Latte bitte!

Abwehrkräfte stärken mit der Goldenen Milch

Diese Shots mit Kurkuma und Ingwer sind eine gute Alternative zum allgegenwärtigen Punsch- und Glühweinangebot in den Vorweihnachtswochen! Sie lassen sich heiß und kalt genießen und stärken ganz nebenbei die Abwehrkräfte. Und dank Ingwer wärmen sie auch noch von innen!

Diese Shots kommen ganz ohne Früchte aus und bestehen lediglich aus zwei Esslöffeln Cashewkernen, einem Teelöffel Kurkuma und einem kleinen Stück Ingwer (2-3 Scheiben) sowie 300 ml Wasser. Damit das Kurkuma vom Körper besser aufgenommen wird, gehört noch eine Prise Pfeffer in den Shot. Der Pfeffer kann direkt mitgemixt werden oder aber (als prickelnde Zugabe) zum Schluss auf die Goldene Milch gemahlen werden.

Cashewkerne eine Stunde einweichen, dann das Einweichwasser abgießen und die Cashews mit 300 ml Wasser, dem Kurkuma und den Ingwerscheiben in den OmniBlend geben. 60-Sekunden-Programm starten.

Wenn die Latte heiß sein soll, einfach heißes Wasser zum Mixen verwenden.

Cashewmilch

Cashewmilch Etikett am Glas Holztisch Papier

Perfekter Milchersatz

Das ist immer noch unser Favorit: Milchersatz aus Cashewkernen ist schnell gemixt, superlecker und vielseitig verwendbar. Ob zum Müsli, als Kaffeemilch, als warmes Kakaogetränk oder kalt und pur genossen, diese Pflanzenmilch ist einfach der Hit!

Cashewkerne sind recht weich und benötigen deshalb keine lange Einweichzeit, bevor sie mit Wasser gemixt werden. Als Milchalternative ist der Cashewdrink angenehm geschmacksneutral, nicht zu reichhaltig und flockt im Kaffee nicht aus. Damit sind Cashews eine perfekte Zutat für selbstgemixte Milchalternativen.

 

Cashewmilch im Schraubglas Trinkhalme und Etikett Holztisch

 

Cashewkerne sind mit einem Proteingehalt von 20 Prozent ein hervorragender Energielieferant und punkten zudem mit einem günstigen Fettanteil (42 Prozent, davon viele ungesättigte Fettsäuren) und einer Menge an Mineralstoffen (Kalium, Magnesium, Eisen, Zink und Phosphor). Besonders auffällig ist der hohe Gehalt an L-Triptophan, einer essentiellen Aminosäure, die im Körper für die Produktion von Serotonin erforderlich ist.

Zubereitung von Cashewmilch

100 g Cashewkerne
250 ml Wasser plus Einweichwasser

Cashewkerne in ein Schraubglas geben, mit Wasser bedecken und 3-4 Stunden oder über Nacht einweichen. Einweichwasser abgießen und Cashewkerne unter klarem Wasser abspülen. Mit 250 ml frischem Wasser – nach Belieben eiskalt oder trinkwarm – in den Mixer geben und mit hoher Geschwindigkeit (HIGH) oder mit dem 60-Sekunden-Programm mixen.

Die weichen Kerne lösen sich durch das Mixen im Hochleistungsmixer fast rückstandsfrei auf, können aber, wenn gewünscht, noch zusätzlich durch ein Abseihtuch oder einen Nussmilchbeutel gefiltert werden. Eine Prise Salz wirkt geschmacksintensivierend. Cashewmilch kann hervorragend mit Zimt aromatisiert oder mit Kurkuma-Paste gewürzt werden.

 

Cashewmilch Mixer Cashews in Wasser Schraubglas

Merken

Erdbeer-Lassi

Erdbeer Lassi Flasche Trinkhalm Holunder Tuch_4

Frische, saftige, große und leckere Erdbeeren gibt es in den Gärten gerade im Überfluss! Da bleibt bestimmt eine Handvoll übrig, um einen Lassi im OmniBlend zu zaubern.

Zutaten

300 g Erdbeeren
250 ml Joghurt (nach Belieben eine konventionelle oder pflanzliche Variante)
2 TL Kokosblütenzucker (oder ein anderes Süßungsmittel, wenn gewünscht)

Erdbeer Lassi Flasche Trinkhalm Holunder Tuch_3

Zubereitung

Erdbeeren waschen und verlesen, in den OmniBlend geben. Joghurt und – wenn gewünscht – Süßungsmittel dazugeben. 30-Sekunden-Programm starten. Lassi in ein Glas oder eine Flasche geben und sofort servieren.

Erdbeeren aus dem eigenen Garten sind häufig so geschmacksintensiv und süß, dass es gar nicht erforderlich ist, zusätzlich zu süßen. Wenn der Lassi (je nach Konsistenz des Joghurts) zu dickflüssig ist, etwas Milch/Pflanzendrink oder einen Schluck Wasser dazugeben.

Tipp: Wenn es warm ist, drei oder vier Eiswürfel in den Behälter geben und mitmixen, oder gleich gefrorene Früchte verwenden.

Erdbeer Lassi Flasche Trinkhalm Holunder Tuch_2

Merken

Milchalternative aus Cashews

Cashewmilch MyJar

Sahnig, geschmacksneutral und einfach zu verarbeiten – mit Cashewkernes lässt sich einfach und schnell eine perfekte Milchalternative zaubern.

Zutaten

50 g Cashewkerne
1 Dattel
1 Prise Salz
Einweichwasser
500 ml Wasser zum Mixen

Zubereitung

Cashewkerne über Nacht in Wasser einweichen. Einweichwasser weggießen, Cashewkerne spülen und mit 500 ml Wasser zum Mixen, einer Dattel und 1 Prise Salz (optional) in den Mixbehälter geben. Taste HIGH betätigen und zusehen, wie Eure Milch fertig wird…

Cashew Milchalternative hochformat

 

Wunderwurzel Kurkuma

Kurkuma Wurzel Brettchen

Von außen eine unscheinbare Wurzel, innen strahlend gelb und voller wertvoller Inhaltsstoffe: Kurkuma ist bekannt für seine entzündungshemmende Wirkung und einen hohen Anteil an Antioxidantien. Zahlreiche Studien belegen inzwischen, dass die Wirkstoffe aus der Wurzel wirksam bei einer Vielzahl von entzündlichen Erkrankungen eingesetzt werden kann.

Kein Wunder, dass die “Goldene Milch”, ein Shake aus Pflanzenmilch und Kurkumapaste, ein wahres Trendgetränk geworden ist.

Höchste Zeit also, die gelbe Wurzel scheibchenweise Smoothies, Suppen und Saucen zu geben!

Unser Rezepttipp: Kurkuma-Mango-Mandelmilch

Kurkuma Wurzel Brett

Frische Nussmilch aus dem Mixer

Nussmilch Glas Trinkhalme Nüsse Holztisch von oben

Garantiert milchfrei und ein wertvoller Energielieferant ist dieser Nussdrink aus einer halben Tasse gemischter Nüsse und frischem, kaltem Wasser.

Rezept für ca. 250 ml Nussdrink:

1/2 Tasse gemischte Nüsse (z.B. Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, Cashewkerne und Paranüsse) mit Wasser auffüllen und 2 Stunden einweichen.

Einweichwasser abschütten, Nüsse spülen und in den Mixer geben.

300 ml Wasser dazugeben und 60-Sekunden-Programm starten. Anschließend durch ein Sieb oder einen Nussmilchbeutel abseihen.

Gekühlt als Erfrischungsgetränk genießen, ins Müsli geben oder als Grundlage für Puddings, Milchshakes, Backwaren und vieles mehr nutzen!

Nussmilch Glas Karaffe Nussmilchbeutel Nüsse Holztisch Nussmilch Glas Trinkhalme rechts Nüsse Holztisch Nussmilch Zutaten Mixer Holztisch Sieb

 

Merken

Hot Chocolate trifft OmniBlend

Schokopudding Draufsicht

Mal wieder Lust auf eine heiße Schokolade? Die kann man auch an verregneten Sommertagen trinken! Und wenn was übrig bleibt, könnt Ihr sie als Basis für einen Schoko-Chia-Pudding verwenden. Rezept folgt!

Zutaten für eine Person:

250 ml Pflanzenmilch (Empfehlung für Süßmäuler: Haselnussmilch)
50 g Zartbitterschokolade
1 TL Kakaopulver
2 TL Aroniabeeren

Zutaten in den OmniBlend geben und 2x das 90-Sekunden-Programm starten – und schon habt Ihr die dampfend heiße Schokolade vor Euch stehen.

Wer es nicht so süß mag, sollte nicht unbedingt die Haselnussmilch verwenden, sondern auf neutralere Varianten (z.B. Hanfmilch) zurückgreifen.

 

Nussmilch

Nussmilch zwei Gläser

Nussmilch ist eine Milchalternative für alle, die es gern süß mögen. Besonders für Kakaogetränke und für Chia-Pudding ist sie deshalb eine hervorragende Grundlage.

Zutaten:

3 EL gemahlene Haselnüsse
500 ml Wasser

Gemahlene Haselnüsse 1-2 Stunden im Wasser einweichen. Anschließend mit dem 35-Sekunden-Programm mixen und durch ein Sieb oder durch einen Nussmilchbeutel abseihen.

Oben ist der Unterschied zu erkennen: Die Milch rechts im Glas wurde durch ein Sieb gegossen, die Nussmilch links im Schraubglas durch den Nussmilchbeutel. Schon ein Unterschied, oder? Trinkbar sind aber natürlich beide Alternativen.

Merken

Ein ganz normaler Sonntag im Leben eines OmniBlend

Apfelkuchen Teller Sahne dunkler Holztisch

Ein ganz normaler Sonntag im Leben eines OmniBlend:
Vor dem Frühstück schnell die Hanfmilch für´s Müsli mixen, mittags eine Vollkornmischung zu Mehl verarbeiten, Trockenfrüchtepüree aus eingeweichten Datteln zubereiten und einen gesunden zuckerfreien Sonntagskuchen backen.

Hanfmilch Flasche Mixer

Kuchenteig Mixer Draufsicht

Als Belohnung dann einen leckeren Ananas-Kurkuma-Smoothie als Zwischenmahlzeit zaubern. Kurz vor dem Kaffeetrinken (nein, die Bohnen mahlen wir heute ausnahmsweise nicht im OmniBlend) noch schnell die Sahne schlagen…
Abends die Zwiebeln für die Pastasauce im OmniBlend zerkleinern und eine Handvoll Cashews zu “Parmesan” verarbeiten…
Und wie oft ist Euer OmniBlend täglich im Einsatz?

Teller Nudeln Tomatensauce Parmesan aus Cashews

Hot Cashew Chocolate

Heiße Schokolade aus Cashewmilch Schälchen Draufsicht

 

Cashew-Milch lässt sich ganz wunderbar erhitzen – und weil Schokolade ja bekanntlich in flüssiger Form noch besser schmeckt als am Stück, kombinieren wir einfach mal beides miteinander: Für ein Schälchen oder eine große Tasse Heiße Schokolade:

200-300 ml Cashew-Drink erhitzen, 2-3 EL davon in ein Schälchen oder eine Jumbotasse geben und
2-3 Stücke dunkle Schokolade (ca. 70% Kakaoanteil) darin auflösen
1 Messerspitze gemahlene Chilischoten unterrühren.

Restliche Cashewmilch mit einem Milchaufschäumer aufschlagen und in die angerührte Schokolade geben.

Auf dem Sofa oder am absoluten Lieblingsort genießen 🙂

 

Vegan Hot Chocolate