Fruchtige Tomatensuppe

Fruchtige Tomatensuppe Schale Tischdecke Holztisch

Hausgemachte Suppe aus frischen Tomaten

Diese Suppe aus frischen Tomaten ist schnell zubereitet und schmeckt herrlich fruchtig! Ein tolles Rezept, um an warmen Sommerabenden etwas Abwechslung auf den Tisch zu bringen.

Blend the best fruity tomatoe soup ever! You’ll find the recipe in our blog.

Ein Beitrag geteilt von Omniblend Deutschland (@omniblenddeutschland) am

Der OmniBlend spielt dabei eine wichtige Rolle, denn ohne Hochleistungsmixer lassen sich die Früchte niemals so schnell und schonend zu einer homogenen Flüssigkeit verarbeiten. Dennoch ist es keine Creme-Suppe, weil es durchaus erwünscht ist, zwischendurch das pure Kräuter-Aroma zu schmecken, das von den zuvor angedünsteten Rosmarinnadeln und Salbeiblättern stammt. Außerdem werden Tomaten schnell sehr schaumig, wenn sie lange im Mixer verarbeitet werden, und dann ist von dem eigentlichen Tomatengeschmack nicht mehr viel übrig. Hier ist also weniger mehr: Wenig kochen, wenig mixen – mehr Geschmack!

Zutaten:

2,5 kg Tomaten
1 große oder 2 kleine Zwiebeln
1-2 Knoblauchzehen
1-2 Zweige frischen Rosmarin
1 Handvoll frische Salbeiblätter
etwas Olivenöl, Pfeffer und Salz
ein Topf mit kochendem Wasser

Zubereitung

Für diese Suppe werden die Tomaten gehäutet: Stielansatz der Tomaten entfernen und mit einem scharfen Messer die Haut ganz eben einritzen. Mit einem Schaumlöffel in das kochende Wasser legen, bis die Haut sich löst. Dann die Tomaten wieder aus dem Wasser nehmen, Haut entfernen und Tomaten in den OmniBlend-Behälter geben. Das Wasser kann zum Schluss weggeschüttet werden.

Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Rosmarin und Salbei waschen. Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen und mit einem scharfen Messer grob hacken. Alle Salbeiblätter in feine Streifen schneiden.

Etwas Olivenöl in einen Topf geben und leicht erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Rosmarin und einen Teil des Salbeis (1-2 EL) dazugeben, leicht pfeffern, dann bei niedriger Temperatur andünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Zu den Tomaten in den OmniBlend geben. Taste LOW betätigen, bis alle Tomaten einmal von den Messern erfasst wurden, dann noch ein paar Sekunden mit höchster Geschwindigkeit (Taste HIGH) mixen. Der Mixvorgang dauert insgesamt weniger als eine Minute. Die gesamte Flüssigkeit wieder in den Topf geben und erhitzen. Die Suppe mit etwas Pfeffer und Salz abschmecken (Je nach Aroma der Tomaten ist eigentlich gar kein Salz erforderlich).

Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und leicht erhitzen. Die restlichen Salbeistreifen darin rösten, bis sie cross sind. Zum Schluss ein wenig salzen.

Tomatensuppe in Schalen oder auf Tellern anrichten und mit Salbeiblättern garnieren.

Ergibt ca. 2 L Suppe. Auch gut gekühlt genießbar!

Variation:

Eine halbe Mango in Stücke schneiden und mit den gehäuteten Tomaten in den Mixer geben.

 

Ersatzteile für den OmniBlend

omniblend-standmixer-2-liter-perlweiss-bpa-frei

 

Der Stößel hat den Kontakt mit dem Messersystem nicht überlebt? Der kleine Deckel der Einfüllöffnung ist verlorengegangen?

Kein Problem, Original-Ersatzteile für den OmniBlend lassen sich im OmniBlend-Shop nachbestellen. So ist dafür gesorgt, dass Ihr auch in Zukunft Eure grünen Smoothies frisch zubereiten könnt! Ebenso wie Saucen, Suppen, Pestos, Dips und Eiscreme…

Hier gehts zur Ersatzteilbestellung

 

omniblend-standmixer-2-liter-schwarz-bpa-frei

 

Ananas-Kurkuma-Kokos-Smoothie

Ananas Kurkuma Kokos Glas Tafel nah

Es muss ja nicht immer grün sein… Dieser gelbe Smoothie enthält eine ordentliche Portion gemahlenen Kurkuma und wird in Kombination mit der Ananas zu einem wahren Immunbooster.

Das Enzym Bromelain aus der Ananas wirkt entzündungshemmend, abschwellend und durchblutungsfördernd. Außerdem hat Kurkuma eine in zahlreichen Studien nachgewiesene positive Wirkung auf das Immunsystem.

In diesem Sommersmoothie passen die Zutaten perfekt zusammen! Ganz nebenbei und sehr geschmackvoll lässt sich damit sogar eine leichte Sommererkältung in den Griff bekommen…

Zutaten

1/4 Ananas
1/2 Dose Kokosmilch
1 TL gemahlener Kurkuma
1/2 TL gemahlener Pfeffer

 

Zubereitung

Ananas schälen und in grobe Stücke schneiden. Übrigens enthält der Strunk besonders viel Bromelain, und da er im Mixer ja problemlos zerkleinert wird, muss er nicht weggeworfen werden. Ananas zusammen mit Kurkuma, Pfeffer und Kokosmilch in den Mixer geben und das 60-Sekunden-Programm starten. Mit gut gekühlten Ananas-Stücken schmeckt der Smoothie noch frischer.

 

Ananas Kurkuma Kokosmilch Glas Tafel

Merken

Merken

Tropenfrucht trifft Petersilie

Petersilie Ananas Mango Aprikose Kokos Trinkhalm schräg

Petersilie und Tropenfrüchte

Geschmacksintensiv, aber unschlagbar, was die Farbe und den Chlorophyllgehalt angeht: Petersilie ist die perfekte grüne Zutat für Smoothies. Die Kombination mit Ananas, Mango und Aprikose sowie Kokoswasser sorgt dafür, dass beim ersten Schluck niemand das Gesicht verziehen wird.

Petersilie ist sozusagen ein natürliches Multivitaminpräparat – sie enthält Vitamin A, die Vitamine B1 bis B6, Vitamin C und Vitamin K. Auch jede Menge Mineralstoffe (darunter Magnesium, Kalium, Calcium, Eisen und Phosphor) sind in leicht verwertbarer Form in den grünen Blättern enthalten. Der hohe Chlorophyllgehalt sorgt für einen blutreinigenden Effekt, wirkt entzündungshemmend und aktivierend.

 

Petersilie Ananas Mango Aprikose Kokos Trinkhalm Draufsicht

Zutaten:

1 Handvoll Petersilie
1/2 Mango
4-5 Aprikosen
1-2 Scheiben Ananas
150 ml gekühltes Kokoswasser

 

Zubereitung:

Petersilie waschen und verlesen. Mango und Ananas schälen und in grobe Stücke schneiden. Aprikosen waschen und entsteinen. Alle Zutaten mit dem Kokoswasser in den OmniBlend geben und das 60-Sekunden-Programm starten. Ergibt ca. 2 Portionen (250 ml). Gleich frisch genießen!

Petersilie Ananas Mango Aprikose Kokos Trinkhalm Decke

Merken

Mango-Koriander-Smoothie Bowl

Mango Pfirsich Koriander Passionsfrucht Pip Silberlöffel

Optisch und geschmacklich ein Gedicht – die Mischung aus Mango und Koriander

Mango und Koriander schmecken einfach perfekt zusammen – egal ob im Smoothie, in Dips oder, wie hier, in Bowls.

Mango, Pfirsich und Avocado sorgen in dieser Smoothie-Bowl für die fruchtig-cremige Substanz, der Koriander für den Antioxidantien- und Detox-Effekt. Als Topping optimal: Heimisches Superfood in Form von geeisten schwarzen Johannisbeeren, dazu ein paar Löffel Fruchtfleisch aus der Passionsfrucht, ein Teelöffel geschälte Hanfsamen und etwas gemahlener Kurkuma.

Zutaten für ein Schälchen:

1/2 Mango
2 Pfirsiche (hier Plattpfirsiche)
1/2 (kleine) Avocado
eine Handvoll Koriander
als Topping: schwarze Johannisbeeren, geschälte Hanfsamen, Passionsfrucht, Kurkuma-Pulver

Zubereitung:

Mango schälen und vom Stein lösen, Pfirsiche vierteln und Stein entfernen, Avocadofleisch aus der Schale löffeln, Koriander waschen und verlesen. Alle Zutaten in den OmniBlend geben, zuerst das Obst, dann den Koriander, und Taste LOW betätigen. Da kein Wasser zugegeben wird, das Mixgut eventuell mit dem Stößel nach unten drücken, bis alle Zutaten von den Messern erfasst werden. Dann kurz Taste HIGH betätigen. Nicht zu lange mixen, damit die Mischung nicht warm wird. Mit Hilfe eines Silikonspatels ein Schälchen umfüllen. Schwarze Johannisbeeren waschen und abtropfen lassen, auf die Creme geben, Passionsfrucht auslöffeln und das Fruchtfleisch neben die Johannisbeeren geben. Zusätzlich mit Hanfsamen und Kurkuma garnieren. Auch eisgekühlt schmeckt diese Mischung perfekt!

 

Mango Pfirsich Koriander Passionsfrucht Pip Silberlöffel draufsichtMango Pfirsich Koriander Passionsfrucht Pip Silberlöffel oben

Kresse-Smoothie mit Nektarine, Aprikose und Erdbeere

Kapuzinerkresse Nektarine Aprikose Erdbeere Trinkhalme 5

Kresse schmeckt mit ihrem leicht scharfen Aroma gerade im Sommer herrlich erfrischend, besonders, wenn ein paar Eiswürfel dazugegeben werden. Hier wird sie mit Nektarine, Aprikose und ein paar Erdbeeren kombiniert.

Zutaten:

1 große Handvoll Kapuzinerkresse-Blätter
1-2 Nektarinen
3-4 Aprikosen
1 Handvoll Erdbeeren
150 ml Wasser
5-6 Eiswürfel
Kapuzinerkresse Nektarine Aprikose Erdbeere Trinkhalme 3

Zubereitung:

Kresse waschen und verlesen, Nektarinen und Aprikosen halbieren und entsteinen, Erdbeeren gründlich waschen und vom Stielansatz befreien. Alle Zutaten in den OmniBlend geben und das 60-Sekunden-Programm starten. Gleich frisch genießen!

Kapuzinerkresse Nektarine Aprikose Erdbeere Trinkhalme 4