Teig zubereiten mit dem OmniBlend

Bienenstich Platte Tulpe

Natürlich lassen sich auch Rührteige im OmniBlend zubereiten, ebenso wie in jedem anderen Hochleistungsmixer: Zutaten rein, Pulstaste betätigen, Mixgut wiederholt an der Behälterwand in Richtung der Messer schieben und weiterarbeiten, bis die gewünschte Konsistenz des Teiges erreicht ist.

Die Frage ist aber, ob es irgendeinen Vorteil hat, einen Teig mit dem OmniBlend herzustellen – oder ob nicht andere Küchengeräte weitaus besser geeignet sind, um diese Aufgabe zu übernehmen. Gibt es irgendeinen Haushalt, in dem es kein Handrührgerät, keinen Schneebesen und keinen Holzlöffel gibt? Sind wir nicht alle mit dem Bonmot “auf das richtige Werkzeug kommt es an” groß geworden?

Egal: Sollte Euer einziges Hilfsmittel in der Küche ein OmniBlend sein, dann besorgt Euch nur schnell noch einen Silikonspatel oder einen Holzlöffel (sic!), um den fertigen Teig anschließend zu entnehmen, und schon kann es mit der Zubereitung losgehen!

 

Klassischer Rührteig (nicht vegan), zum Beispiel für Marmor- und Zitronenkuchen, Frankfurter Kranz o.ä.

Zutaten für das Grundrezept:

250 g Butter oder Margarine
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
3-4 Eier
500 g Weizenmehl
1 Päckchen Backpulver
ca. 1/8 L Milch

Je nach Kuchensorte kommen dann noch Gewürze, Trockenfrüchte, Kakao und/oder eventuell weitere Flüssigkeit hinzu.

 

Zubereitung:

Eier und Margarine in den OmniBlend geben und vorsichtig die Pulstaste betätigen. Wenn sich die Masse gut rühren lässten, ein paar Sekunden lang die Taste LOW einschalten. Die Milch hinzufügen, dann den Zucker einrieseln lassen. Wenn die Zutaten von den Messern nicht mehr erfasst werden, weil das Mixgut zu fest wird, ausschalten und wieder die Pulstaste betätigen. Mehl und Backpulver mischen und allmählich hinzugeben, dabei die Pulstaste ganz vorsichtig betätigen.

Ab diesem Moment, in dem die Masse für einen Hochleistungsmixer zu wenig Flüssigkeit enthält, haben andere Küchengeräte eindeutig die Nase vorn: Sie haben eine niedrigere Umdrehungszahl und können das Mixgut weiterhin problemlos erfassen. Dadurch staubt es weniger und die Arbeit kann ohne Unterbrechungen erfolgen. Wird der Teig mit einem Hochleistungsmixer zubereitet, muss die Teigmassen immer wieder von den Behälterwänden nach unten geschoben werden, bevor weitergepulst wird. Diese Arbeitsschritte so lange wiederholen, bis der Teig “schwer reißend vom Löffel fällt” – so steht es in alten Backbüchern.

Den Teig mit einem Silikonspatel oder einem Holzlöffel aus dem Behälter entnehmen. Die Messer im OmniBlend sind wirklich sehr scharf – also bitte nicht die Finger benutzen und sehr vorsichtig sein!

Anschließend in der gewünschten Kuchenform bei 175 bis 200 Grad Celsius etwa eine Stunde backen.

 

Rührteig Springform Mixer

Veganer Rührteig – Grundrezept:

Zutaten:

250 g Weizenmehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
125 g Zucker
1/2 pürierter Apfel
100 ml Öl
150 ml Mineralwasser

Je nach Kuchensorte werden noch Gewürze, Früchte o.ä. hinzugefügt.

Zubereitung:

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen.

Apfel pürieren:

1 Apfel waschen, vierteln, schälen und von Kerngehäuse und Stielansatz befreien.

Apfel pürieren

Apfelstücke in den OmniBlend geben und mit Hilfe der Pulstaste pürieren (1/2 Apfel lässt sich im OmniBlend nicht pürieren, da die Menge an Mixgut so gering ist, dass die Messer es nicht erfassen können, deshalb (mindestens) die doppelte Menge nehmen. Einfacher ist es, einen Pürierstab oder eine Küchenreibe zu verwenden). Apfel entnehmen, die Hälfte (Menge 1/2 Apfels) wieder in den Behälter geben und Öl sowie Mineralwasser dazugeben. Kurz auf Taste LOW mixen, dann mit einem Spatel entnehmen und zu den trockenen Zutaten geben. Von Hand unterrühren.

Wer sich an dieser Stelle fragt, wieso er für diesen kleinen Arbeitsschritt den Mixer benutzt hat, nur um den pürierten Apfel mühselig wieder aus dem Behälter zu entnehmen und diesen dann gründlich von Hand zu spülen – genau darauf wollten wir hinaus! Ein Hochleistungs-Standmixer ist absolut perfekt dafür geeignet, Flüssigkeiten zu verarbeiten – und nichts ist besser als ein cremiger, samtiger, fluffiger Smoothie, Lassi oder Shake aus dem OmniBlend. Ein Hochleistungsmixer lässt sich auch benutzen, um einen Rührteig herzustellen oder zumindest Vorarbeiten zu treffen. Das dauert allerdings viel länger und ist deutlich komplizierter als jede andere Methode.

Anschließend den Teig in die gewünschte Kuchen- oder Muffinform geben und bei ca 175 Grad Celsius backen – je nach Form ca. 30 oder 45-60 min.

 

Rührteig Springform Backofen Kuchen im Ofen

 

Merken

Merken

We are family – Brennnessel-Petersilie-Smoothie

we are family Brennessel Orange Apfel Mango Trinkhalme Papier

 

Ihr wollt Euren Lieben mal was richtig Gesundes unterjubeln? Mit einem grünen Smoothie kein Problem: Da schmeckt niemand die Brennnesselblätter raus, wetten?

Die Brennnesselblätter pflückt Ihr am besten im eigenen Garten – oder dort, wo Ihr sicher seid, dass sie nicht verunreinigt sein können, also fernab von Straßen und Hunde-Ausführwegen. Nehmt ein Paar Gummi- oder Latexhandschuhe mit, wenn Ihr Euch nicht traut, die Blätter einfach anzufassen. Pflückt die oberen, frisch ausgetriebenen Blätter.

 

we are family Brennessel Petersilie Orange Apfel Mango Papier

 

Zutaten:

1 Handvoll Petersilie- und junge Brennnesselblätter, gemischt
1 Apfel
1 Orange
1/2 Mango
250 ml kaltes Wasser

 

Zubereitung:

Brennnessel- und Petersilieblätter gründlich waschen und verlesen. Orange und Mango schälen und in grobe Stücke schneiden. Apfel waschen, vierteln und vom Stielansatz befreien. Alle Zutaten mit dem Wasser in den Mixbehälter geben und das 60-Sekunden-Programm starten.

 

we are family Brennessel Petersilie Apfel Orange Trinkhalm Papier

Rucola-Birnen-Trauben-Bowl

Rucola Birne Trauben Kiwi Bowl Vordergrund schräg

Ob frischer Löwenzahn oder Rucola ist hier egal: In Kombination mit Birne, Trauben und Kiwi schmecken die grünen Blättchen frisch und fruchtig und eignen sich auch gut für eine Smoothie-Bowl.

Rucola Birne Trauben Kiwi Bowl Holztisch Draufsicht

1 Handvoll Rucola oder Löwenzahn
1 Birne
1 Handvoll Trauben
1 Kiwi

Rucola Birne Trauben Kiwi Bowl Schale schräg

Rucola waschen und verlesen, Birne und Trauben gründlich waschen, Birne vierteln und vom Stielansatz befreien, Trauben abzupfen, Kiwi schälen und in grobe Stücke schneiden. Alle Zutaten in den Mixer geben und Taste LOW betätigen. Die Zutaten mit dem Stößel nach unten schieben und dann mit Taste HIGH cremig mixen. Aus dem OmniBlend-Behälter in eine Schale gießen (Spatel zur Hilfe nehmen) und mit Kiwi-Streifen, Trauben-Vierteln, Chia-Samen und Kakao-Nibs garnieren. Und dann Löffel für Löffel genießen!

Für einen Smoothie 200 ml Wasser hinzufügen.

Rucola Birne Trauben Kiwi Bowl Schale Zutaten Holztisch

Rote Bete-Birnen-Saft

Rote Bete Birne Ingwer Saft im Glas gestreiftes Papier Holztisch

Rote Bete und Ingwer sind ein absolutes Traumpaar für den Slow Juicer! Die süße Birne dazu macht den Saft herrlich süß und cremig – ein richtiger Frauen-Power-Shot zum #Weltfrauentag!

2 kleine Rote-Bete-Knollen
1 kleine oder 1/2 große Birne
4-5 Scheiben Ingwer

Rote Bete Birne Ingwer Zutaten Glasschale Holztisch

Diese Menge an Zutaten ergibt ca. 150 ml Saft. Wenn Ihr Eure beste Freundin auch verwöhnen wollt, dann verdoppelt die Mengen einfach!

Rote Bete schälen und in Stücke schneiden, Birne waschen und vom Stielansatz befreien, Ingwer waschen oder schälen und in Scheiben schneiden. Alle Zutaten in den OmniJuice geben und Gerät starten. Saft frisch entnehmen und servieren!

Rote Bete Birne Ingwer kleines Glas Papier Holztisch

Chlorophyll und guter Schlaf

 Frau schlafend

Kaum etwas ist so wichtig für das Wohlbefinden wie guter, erholsamer Schlaf.

Unsere Lebensgewohnheiten und die Ernährung haben einen großen Einfluss darauf, wie gut wir einschlafen, ob wir durchschlafen und wie regenerativ unsere Tiefschlafphase tatsächlich ist.

Dass zum Beispiel zu viel, zu fettes oder zu süßes Essen am Abend das Einschlafen erschwert, ist inzwischen eine Binsenweisheit, und wer das Abendessen regelmäßig zur wichtigsten Mahlzeit des Tages macht, der kennt das Problem, lange wachzuliegen und nicht in den Schlaf zu finden, sicher allzu gut.

Wer oft unter Einschlafproblemen leidet, weiß auch, dass es sinnvoll ist, vitalisierende und belebende Getränke am Abend zu meiden. Dazu gehören nicht nur Kaffee und Alkohol, koffeinhaltige Tees und Softdrinks, sondern auch verdauungsanregende und harntreibende Tees, die z.B. Ingwer, Löwenzahn oder Brennessel enthalten. Kurz: Alles, was den Organismus belebt und den Stoffwechsel befeuert, ist kontraproduktiv, wenn man abends gut einschlafen will.

 

Nährstoffe sorgen für ausgeglichenes Hormon-, Zell und Nervensystem

Guter Schlaf hängt aber nicht nur von den kurzfristigen Wirkungen bestimmter Lebensmittel ab. Wir nehmen mit unserer Nahrung täglich Stoffe auf, die der Körper nutzt, um Botenstoffe an das Gehirn herzustellen, und umgekehrt sind ein ausgeglichener Hormonhaushalt, ein funktionierender Zellstoffwechsel und ein gesundes Nervensystem darauf angewiesen, dass der Körper mit Nährstoffen versorgt wird, die für die Synthetisierung solcher Botenstoffe erforderlich sind.

Zu diesen Nährstoffen gehören Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, Enzyme und essenzielle Aminosäuren. Am Beispiel des Botenstoffes Serotonin wird weiter unten erläutert, wie diese Zusammenspiel funktioniert.

 

Nährstoffe Salat Gabel

Und welche Rolle spielt das Chlorophyll dabei?

Chlorophyll sorgt zum einen dafür, dass der Körper bestimmte Mineralien und Spurenelemente leichter aufnehmen kann (das gilt insbesondere für Eisen und Magnesium).

Zum anderen aber führt die Entscheidung, mehr Chlorophyll zu sich zu nehmen, automatisch dazu, dass der Anteil an grünen Lebensmitteln in der Ernährung zunimmt. Dadurch werden dem Körper alle Vitamine, Enzyme, Mineralstoffe und Spurenelemente zur Verfügung gestellt, die in diesen grünen Lebensmitteln enthalten sind. Der Körper wird mit genau den Bausteinen versorgt, die er für gesunde Stoffwechselvorgänge dringend benötigt, und die eine Ernährung aus stark weiterverarbeiteten Lebensmitteln, Konserven oder industriell gefertigten Produkten gar nicht bieten kann.

Kurz: Wer sich für Chlorophyll entscheidet, entscheidet sich für einen gesünderen Lebensweg!

Wer also häufig grüne Smoothies trinkt, deren Grundlage grüne, vitalstoffreiche Blattgemüse sind, sorgt automatisch dafür, dass der Körper mehr Nährstoffe erhält, die für ein ausgeglichenes Nerven-, Zell- und Hormonsystem erforderlich sind. Damit werden die grundlegenden Voraussetzungen geschaffen, damit sich körperliches Wohlbefinden einstellt, Körper und Geist mit Stress umgehen können und sich ein funktionierender Schlaf-Wach-Rhythmus einstellen kann. Fazit: Grüne Smoothies begünstigen guten Schlaf!

 

petersilie-koriander-passionsfrucht-kiwi-drei-glaeser-draufsicht-holztisch

 

Serotonin

Wie die meisten Botenstoffe wirkt auch Serotonin, indem es an Rezeptoren im Körper andockt und auf diese Weise an der Regulierung bestimmter Körperfunktionen beteiligt ist. Serotonin ist als “Wohlfühlhormon” bekannt und wirkt entspannend, antidepressiv, schlaffördernd und schmerzhemmend.

Es gibt einige Lebensmittel, die Serotonin enthalten. Da dieses von außen zugeführte Serotonin aber nicht die Blut-Hirn-Schranke überwinden kann, kommt nicht darauf an, möglichst viele Lebensmittel mit hohem Serotonin-Gehalt zu sich zu nehmen. Wichtiger ist es, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass der Botenstoff im Gehirn gebildet werden kann: So werden unter anderem der Baustoff Triptophan und eine ausreichende Zufuhr an Kohlehydraten benötigt. Auch äußere Umstände, wie die Lichtintensität und die Zahl der Sonnenstunden beeinflussen die Bildung von Serotonin.

Tryptophan

Tryptophan ist eine essenzielle Aminosäure, die den Serotonin-Spiegel beeinflussen kann und an dessen Entstehung beteiligt ist. Tryptophan ist in vielen Lebensmitteln enthalten, so zum Beispiel in Walnüssen und Cashewkernen, in lang gereiften Käsesorten wie Parmesan, Emmentaler und Edamer, in einigen Ölsaaten, in Linsen und Kichererbsen, in Eiern und verschiedenen Fischsorten.

 

Fotos: lightpoet und Syda Productions (via Shutterstock), OmniBlend

Merken

Merken

Merken

Merken