Mixen statt Mahlen

Kaffee Mandeln Kerne Mixer mahlen_1

Ein Hochleistungsmixer ist keine Mühle – aber dank Powermotor und Präzisionsmessersystem hervorragend geeignet, um “mal eben” Getreide, Kaffee oder Nüsse, Mandeln und andere Körner zu mahlen.

Ob Euch das Mehl zum Backen fehlt oder Ihr schnell Kaffee für die Maschine braucht – der OmniBlend zerkleinert das Mixgut in Sekundenschnelle.

Einfach ganze Kaffeebohnen, Mandeln, Getreide (oder auch Müsli) in den Mixbehälter geben – so viel, dass die Messer gut bedeckt sind, eine ideale Menge sind ca. 300 g – und die Geschwindigkeitstaste HIGH betätigen. Nach 10-20 Sekunden hat das Mixgut einen gleichmäßig feinen Mahlgrad erreicht.

Paniermehl aus altbackenen Brötchen:

Paniermehl_7

 

Vollkornmehl aus Weizenkörnern:

Weizenvollkornmehl Behälter

 

Puderzucker aus Kristallzucker:

Puderzucker_Glas

Kompost aus dem Mixer

Kompost Brettchen Messer

Kann das weg? Normalerweise landen solche Obst- und Gemüsereste sofort in der Komposttonne – Ihr könnt sie aber auch nutzen, um Euren Pflanzen etwas Gutes zu tun:

Salat- und Gemüsereste, die im Kühlschrank alt geworden sind, Grünabfälle, nicht mehr essbare Pflanzenteile oder (ungekochte) Reste lassen sich gut zu einem Kompostmix verarbeiten.

Rosen zum Beispiel mögen eine Mischung aus Bananenschalen, Brennnesseln und Kaffeesatz. Mit Wasser im OmniBlend gemixt, lässt sich der “Flüssigkompost” hervorragend dosieren und unter den Pflanzen verteilen!

PS: Besonders faserige Pflanzenreste wie z.B. der Ananas-Strunk sollten vor dem Mixen angemessen zerkleinert werden.

Kompost im Mixer

 

Reinigen leicht gemacht

Behälter spülen

Angst vor “Stehrümchen”? Die ist beim OmniBlend ziemlich unbegründet. Denn die Handhabung des OmniBlend ist so einfach, dass Ihr ihn wirklich dauerhaft nutzen werden. Auch die Reinigung ist denkbar simpel:

Wenn Ihr flüssige Zutaten gemixt habt, also Shakes, Smoothies oder Säfte, dann genügt es oft schon, den Behälter mit klarem Wasser auszuspülen und ihn abtropfen zu lassen.

Hartnäckige Mixgut-Reste könnt Ihr oft noch weiterverwenden, wie z.B. einen Rest Mandelmus, aus dem Ihr anschließend Mandelmilch mixt.

Wenn dann noch Reste unter den Messern sitzen, füllt den Behälter zur Hälfte mit Wasser auf, gebt einen Spritzer Handspülmittel dazu, setzt den Deckel wieder auf und lasst den Mixer eine Weile laufen. Die Pulstaste leistet hier gute Dienste! Anschließend gut ausspülen und abtropfen lassen, oder zur Not von Hand nachspülen.

Unsere Reinigungsempfehlung

Wenn Ihr wissen wollt, wie unsere Reinigungs-Empfehlung lautet, damit der Behälter möglichst lange klar und ohne Kratzer bleibt, dann raten wir Euch:

Spült den Behälter nach jedem Gebrauch von Hand – ganz altmodisch – mit einem Schwamm oder einem Spüllappen und etwas Handspülmittel unter warmem Wasser und trocknet ihn anschließend gründlich ab, entweder mit einem Trockentuch oder auch mit einem Mikrofasertuch. So verhindert Ihr Kalkablagerungen und Flecken, die durch Säureablagerungen entstehen.

Der Mixbehälter ist wegen der fest verbauten Messer nicht spülmaschinengeeignet.

Behälter mit Spülmittel

Reinigung von Hand

Crushed Ice aus dem OmniBlend

Eis Mixer

Sommerzeit ist Cocktailzeit ist Crushed Ice-Zeit!

Mit dem OmniBlend lässt sich Crushed Ice in Sekundenschnelle zubereiten:

Eine Handvoll Eiswürfel in den Mixbehälter geben, etwas Wasser dazugießen und zwei oder drei Mal die Pulstaste betätigen. Schnell und portionsweise arbeiten – wenn zu viele Eiswürfel verwendet werden, gefriert die Eis-Wasser-Mischung unten im Behälter, und es entsteht ein großer Eisblock.

Eis Mixer Holztisch

Erdbeereis am Stiel

Erdbeereis Eis am Stiel Blauer Himmel

Gesundes Eis gibt´s auch am Stiel!

250 g Erdbeeren
1-2 EL Zitronen- oder Limettensaft
2 EL Agavendicksaft oder Sirup

Erdbeeren waschen und von Stielansatz befreien, mit Zitronen- oder Limettensaft und Süßmittel in den Mixbehälter geben und mit Medium-Geschwindigkeit cremig pürieren. In Eisförmchen füllen und im Gefrierschrank fest werden lassen.

Statt gekaufter Eisförmchen lassen sich auch kleine leere Joghurtbecher verwenden. Erdbeerpüree in die Joghurtbecher füllen, etwas anfrieren lassen und dann einen kleinen Löffel als “Stiel” in das Eis setzen. Anschließend fest gefrieren lassen.

Eis am Stiel Erdbbeereis

 

Erdbeer-Melonen-Slush

Melonen-Erdbeer-Slush

Gut gegen die Hitze: Für dieses wunderbare Kaltgetränk habe ich erst Eis gecrusht und dann Melone, Erdbeeren und Limette zu einem Püree verarbeitet. Ich musste leider teilen 😉

1/4 Wassermelone
2 Hände voll Erdbeeren
1/2 Limette (geschält) oder Saft einer halben Limette
2-3 kleine Stängel Minze
nach Belieben Agavendicksaft oder Holunderblütensirup
20-30 Eiswürfel

Erdbeeren waschen und von Grün befreien. Melone aus der Schale löffeln oder schälen und in grobe Stücke schneiden. Limette schälen oder auspressen. Minzeblättchen vom Stängel zupfen und waschen.

Eiswürfel in den Mixbehälter geben, Wasser hinzugeben, bis etwa zwei Drittel der Eiswürfel mit Wasser bedeckt sind. Mit der Pulstaste das Eis crushen. Aus dem Behälter in eine Karaffe gießen. Dann Melone, Minze, Erdbeeren und Limette bzw. Limettensaft in den Behälter geben und mit mittlerer Geschwindigkeit cremig pürieren. Falls mehr Süße gewünscht ist, 1-2 EL Agavendicksaft oder Holunderblütensirup hinzugeben. Das Fruchtpüree auf das Crusheis geben und etwas schwenken oder umrühren, dann in Cocktail-Gläser füllen und sofort im Schatten genießen!

Melonen-Erdbeer-Slush Querformat

Sellerie-Kirsch-Smoothie

Sellerie Kirsche Pfirsich Glas Draufsicht quer

Frische Sellerie, gestern auf dem Markt geschossen… Dazu Kirschen aus dem Garten und die Reste aus der Obstschale – wenn sich daraus nicht was Sommerliches mixen lässt!

2 Stangen Staudensellerie
1 Handvoll Kirschen, entsteint
1 Nektarine
1 Apfel
250 ml Wasser

Staudensellerie waschen und ein paar Mal durchschneiden, Kirschen und Nektarine waschen und entsteinen, Apfel vierteln und vom Stielansatz befreien.

Alle Zutaten in den OmniBlend-Behälter geben und 60 Sekunden cremig mixen.

Sellerie Kirsche Pfirsich Apfel Behälter mit Pfeilen

Hier haben sich mindestens zwei Kirschkerne in den Behälter verirrt. Davon ist aber im Smoothie nichts mehr zu spüren:

 

Sellerie Kirsche Pfirsich Glas Hochformat

Sellerie Kirsche Apfel Pfirsich Behälter Draufsicht

Hummus

 

Hummus drei Gläser Tisch Hochformat

Hummus kommt in der arabischen Küche seit Jahrhunderten täglich auf den Tisch. Die Beilage aus pürierten Kichererbsen, Sesampaste (Tahin), Zitronensaft und ein paar Gewürzen ist schnell und einfach gemacht und liefert gesunde Proteine, jede Menge B-Vitamine, Ballaststoffe und Antioxidantien.

Hummus Kichererbsen Behälter

Rezept:

250 g Kichererbsen
4 EL Tahin
3-4 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel zum Abschmecken

Kichererbsen über Nacht in ausreichend Wasser einweichen. Einweichwasser abschütten, Kichererbsen spülen und in einem Topf mit Wasser bedecken und 45-60 min kochen, bis die Kichererbsen sich zwischen den Fingern zerdrücken lassen. Kochwasser abschütten, aber in einem zweiten Gefäß auffangen. Knoblauchzehe pressen oder sehr fein hacken.

Kichererbsen in den Mixbehälter geben und mit der Pulstaste unter Zuhilfenahme des Stößels pürieren. Wenn die Messer leerlaufen, Masse mit einem Silikonspatel wieder Richtung Messer schieben und erneut mit der Pulstaste arbeiten. Etwas Kochwasser dazugeben, bis das Kichererbsenmus cremig ist. Dann die übrigen Zutaten hinzugeben und mit niedriger Geschwindigkeit noch einmal gut vermischen.

In einer Schale servieren, etwas Olivenöl auf das Hummus geben und mit frischer Petersilie garnieren.

Ein ähnliches Rezept gibt es hier: http://www.smoothie-mixer.de/blog/hummus-selber-machen-mixer

 

Kichererbsen Behälter Hochformat

Hummus drei Gläser Draufsicht Tisch